Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Ehefrau Elke Büdenbender auf dem Weg zur Saarländischen Staatskanzlei, Saarbrücken. (Foto: picture alliance / Arne Dedert/dpa)

Bundes·präsident zu Gast im Saarland

  08.03.2018 | 16:10 Uhr

Bundes·präsident Frank Walter Steinmeier hat am Dienstag (6. März) und Mittwoch (7. März) das Saarland besucht. Es war der 1. Besuch von Frank Walter Steinmeier als Bundes·präsident im Saarland.

Was hat der Bundes·präsident im Saarland gemacht?

  • Er hat sich mit Politikern im Land·tag getroffen.

  • Er hat mit Saarländern auf der Straße gesprochen, zum Beispiel auf dem Sankt Johanner Markt in Saarbrücken.

  • Die Menschen haben Fotos von sich und dem Bundes·präsidenten gemacht.

Der Bundes·präsident hat gesagt: Nicht nur die Politiker in Berlin machen Politik. Auch die Menschen in den Städten oder in kleineren Orten sollen in der Politik mit·machen. Der Bundes·präsident hat auch gesagt: Den Menschen in kleinen Orten soll es nicht schlechter gehen als den Menschen in großen Städten. Überall soll es zum Beispiel Geschäfte und Arzt·praxen geben.

Nachrichten anhören

Bundes·präsident zu Gast im Saarland
Audio [SR.de, (c) SR, 08.03.2018, Länge: 01:10 Min.]
Bundes·präsident zu Gast im Saarland


Wörterbuch

Bundes·präsident

Der Bundes·präsident ist das Staats·oberhaupt der Bundes·republik Deutschland. Der Bundes·präsident vertritt Deutschland im Inland und im Ausland. Er hält oft wichtige Reden. Der Bundes·präsident prüft auch Gesetze und Verträge. Er unterschreibt sie. Erst dann gelten sie.

Artikel mit anderen teilen