Honigbienen sitzen auf Bienenwaben. (Foto: Cindy Riechau/dpa)

Viele Bienen in Saarwellingen getötet

  20.05.2020 | 16:00 Uhr

Unbekannte Täter haben zwischen Donnerstag (14. Mai) und Freitag (15. Mai) 45 Bienen·völker in Saarwellingen getötet. In einem Bienen·volk leben bis zu 60-Tausend Bienen. Bienen·völker leben in Bienen·stöcken.

Die Bienen·stöcke stehen in einem Wald von Saarwellingen. Die Täter haben die Ausgänge der Bienen·stöcke mit einem weißen Schaum eingesprüht. Der Schaum hat die Ausgänge verschlossen. Der Schaum war vielleicht giftig. Das wird untersucht. Die meisten Bienen sind erstickt.

Die Polizei sagt: Es ist ein Schaden von mindestens 10-Tausend Euro entstanden. Sie sucht die Täter. Sie sucht auch Menschen, die vielleicht etwas beobachtet haben.


Nachrichten anhören

Viele Bienen in Saarwellingen getötet
Audio [SR.de, (c) SR, 20.05.2020, Länge: 00:58 Min.]
Viele Bienen in Saarwellingen getötet


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja