Ein Mitarbeiter nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich. (Foto: picture alliance/Moritz Frankenberg/dpa)

Besondere Corona·tests an Schulen in Homburg

  26.11.2020 | 16:00 Uhr

3 Schulen in Homburg nehmen an einer Studie teil. Es geht um neue Corona-Tests. Das Ziel: Experten wollen Tests erforschen, die für Kinder angenehmer sind. Man sagt auch: kind·gerechte Tests.

Die Schulen sind:

  • die Grundschule Sonnenfeld

  • die Robert-Bosch-Gesamtschule

  • das Christian von Mannlich-Gymnasium

Ein Corona-Test ist nicht angenehm. Dafür muss ein Stäbchen tief in die Nase und tief in den Mund. An den 3 Schulen in Homburg wird nun etwas anderes versucht:

  • Kinder sollen für mehrere Sekunden eine Art Watte·stäbchen lutschen

  • Mit einem Stäbchen wird Speichel aus der Wangen·tasche im Mund genommen

Die Schulen machen die Tests frei·willig. Schüler und Lehrer werden pro Woche 2 oder 3 mal getestet.


Nachrichten anhören

Besondere Corona·tests an Schulen in Homburg
Audio [SR.de, (c) SR, 26.11.2020, Länge: 01:17 Min.]
Besondere Corona·tests an Schulen in Homburg


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja