Autokorso zum Streik von Halberg Guss Arbeitern (Foto: SR Fernsehen)

Auto·korso von Mit·arbeitern von "Neue Halberg Guss"

  05.07.2018 | 16:10 Uhr

Die Mit·arbeiter der Firma "Neue Halberg Guss" in Brebach demonstrieren weiter für ihre Arbeits·plätze. Die Mit·arbeiter haben am Mittwoch (4. Juli) einen Auto·korso durchgeführt. Das heißt: Sie sind mit ihren Autos hinter·einander durch Saarbrücken gefahren. Sie haben die ganze Zeit über gehupt. Ein Auto·korso sieht dann aus wie eine lange Schlange aus Autos.

400 Autos haben bei dem Auto·korso mit·gemacht. Er war 3 Kilometer lang. Die Autos sind an der Firma "Neue Halberg Guss" in Brebach los·gefahren. Sie fuhren durch die Mainzer·straße bis zum Land·tag in Saarbrücken und wieder zurück nach Brebach. An der Bismarck·brücke gab es lange Staus, da dort viel Verkehr war. Die Firma "Neue Halberg Guss" hat 1.500 Mit·arbeiter. Sie hat gesagt, dass sie Mit·arbeiter entlassen will. Deshalb haben alle Mitarbeiter Angst, dass sie ihre Jobs verlieren.

Nachrichten anhören

Auto·korso von Mit·arbeitern von "Neue Halberg Guss"
Audio [SR.de, (c) SR, 05.07.2018, Länge: 01:24 Min.]
Auto·korso von Mit·arbeitern von "Neue Halberg Guss"


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen