Medizinisches Personal versorgt einen Patienten. (Foto: dpa/Sven Hoppe)

Neuer Aus·bildungs·beruf

  07.05.2020 | 16:00 Uhr

Im Saarland gibt es bald einen neuen Aus·bildungs·beruf. Schüler lernen dort, wie man andere Menschen pflegt. Das können alte Menschen sein oder Menschen mit einer Behinderung. Die Schüler werden so zum Pflege·assistenten oder zur Pflege·assistentin.

Der neue Aus·bildungs·beruf ist vor allem für Schüler gedacht, die auf einer Haupt·schule gewesen sind. Sie müssen dann zu·erst praktisches Wissen sammeln. Das geht zum Beispiel

  • mit einem Praktikum, also einer Art Test·arbeiten über 4 Wochen
  • mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr
  • indem ein Mit·glied der eigenen Familie ge·pflegt wird

Die Ausbildung als Pflege·assistent oder Pflege·assistentin beginnt direkt da·nach. Sie soll 2 Jahre lang dauern.

Das Saarland ist das 1. Bunde·land, das diese Aus·bildung an·bietet. Start ist der 1. Oktober 2020.


Nachrichten anhören

Neuer Aus·bildungs·beruf
Audio [SR.de, (c) SR, 07.05.2020, Länge: 01:11 Min.]
Neuer Aus·bildungs·beruf


Wörterbuch


Bundes·land

In Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Das Saarland ist ein Bundes·land. Andere Bundes·länder sind zum Beispiel Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja