Andreas Neumann (Die Linke) (Foto: Imago images/Becker&Bredel)

Partei will Neumann ausschließen

  12.09.2019 | 16:00 Uhr

Die Partei Die Linke will ihren stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Neumann aus der Partei ausschließen. Er soll betrogen haben.

Andreas Neumann hat gesagt: "Ich habe an der Universität studiert. Danach habe ich an der Universität eine Doktor·arbeit geschrieben. Ich bin Doktor Andreas Neumann." Jetzt ist aber heraus·gekommen: Andreas Neumann hat gar keine Doktor·arbeit geschrieben.

Seine Dokumente hat er gefälscht. Gegen ihn wurde deswegen ein Straf·befehl erlassen. Die Partei Die Linke will Andreas Neumann jetzt aus der Partei ausschließen.


Nachrichten anhören

Partei will Neumann ausschließen
Audio [SR.de, (c) SR, 12.09.2019, Länge: 00:40 Min.]
Partei will Neumann ausschließen


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja