Stahlproduktion in einem Hüttenwerk (Foto: imago images / Rupert Oberhäuser)

Peter Altmaier will Stahl·industrie helfen

  10.10.2019 | 16:00 Uhr

Bundes·wirtschafts·minister Peter Altmaier von der Partei CDU will sich für die Stahl·industrie im Saarland einsetzen. Der Stahl·industrie in Deutschland geht es schlecht. Andere Länder produzieren Stahl billiger.

Die Produktion von Stahl braucht auch viel Energie. Energie kostet in Deutschland viel Geld. Deshalb ist der Stahl aus Deutschland teuer.

Zur·zeit wird für die Produktion von Stahl Koks gebraucht. Wird Koks verbrannt, entsteht viel von dem Gas CO2. CO2 heißt Kohlen·stoff·dioxid und verschmutzt die Umwelt. Peter Altmaier sagt: Im Saarland soll der Koks in Zukunft durch sauberen Wasser·stoff ersetzt werden. Peter Altmaier setzt sich dafür ein, dass die Stahl·industrie dafür aus Berlin und Brüssel Geld bekommt.

Der teure Stahl aus Deutschland wird weniger gekauft. Deshalb sollen in der Stahl·industrie im Saarland in den nächsten Jahren 1-Tausend 5-Hundert Jobs wegfallen. Weitere 1-Tausend Beschäftigte sollen in andere Firmen wechseln.


Nachrichten anhören

Peter Altmaier will Stahl·industrie helfen
Audio [SR.de, (c) SR, 10.10.2019, Länge: 01:31 Min.]
Peter Altmaier will Stahl·industrie helfen


Wörterbuch

Wirtschafts·minister / Wirtschafts·ministerin

Der Wirtschaftsminister ist der Chef des Wirtschafts·ministeriums. Das Wirtschafts·ministerium ist eine Behörde. Sie kümmert sich um die Wirtschaft und um den Verkehr. Dazu gehören alle Firmen und Unternehmen, aber auch die Autos, Straßen, Züge und Busse.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja