Kinder halten Taschengeld in Händen (Foto: dpa/Patrick Seeger)

Aktions·plan gegen Armut

  25.07.2019 | 16:00 Uhr

Die Landes·regierung im Saarland will mehr für arme Menschen tun. Das hat Sozial·ministerin Monika Bachmann von der Partei CDU am Mittwoch (24. Juli) versprochen. Viele Fach·leute haben beraten, wie das aussehen soll. Dabei waren die Ministerien, die Städte und Gemeinden und die Arbeits·kammer.

Menschen mit wenig Geld sollen mit dem Aktions·plan mehr unterstützt werden. Ein Vorschlag: mehr günstige Wohnungen schaffen. Außerdem soll es Kindern von armen Menschen besser gehen. Auch Lang·zeit·arbeits·losen soll geholfen werden.

An dem Aktions·plan wird schon lange ge·arbeitet. Er soll im September fertig sein.

Die Saarländische Armuts·konferenz fordert von der Politik mehr Einsatz für arme Menschen. Die Armuts·konferenz sagt: Arme Menschen bekommen zwar Geld vom Staat. Sie müssen damit aber immer mehr selbst be·zahlen – zum Beispiel das Heizen der Wohnung.

Die Saarländische Armuts·konferenz hat Angst, dass deshalb viele Wohnungen kalt bleiben. Die Armuts·konferenz will sich deshalb jetzt an den Land·tag wenden.

Nachrichten anhören

Aktions·plan gegen Armut
Audio [SR.de, (c) SR, 25.07.2019, Länge: 01:27 Min.]
Aktions·plan gegen Armut


Wörterbuch


Landes·regierung

Eine Landes·regierung führt ein Bundes·land. Sie sagt, was in der Politik gemacht wird. Eine Landes·regierung besteht aus dem Minister·präsidenten und mehreren Ministern. Sie kümmern sich zum Beispiel um

  • Bildung
  • Gesundheit
  • Verkehr
  • Geld


Arbeits·kammer

Die Arbeits·kammer (AK) setzt sich zum Beispiel für Rechte von Menschen ein, die arbeiten. Sie setzt sich auch für Menschen ein, die Arbeit suchen. Die AK informiert die Menschen. Sie bildet sie auch weiter.


Armutskonferenz, Saarländische

Die Saarländische Armuts·konferenz ist eine Organisation. Sie setzt sich für Menschen ein, die wenig Geld haben. Man sagt auch: Diese Menschen sind arm. Die Saarländische Armuts·konferenz spricht zum Beispiel mit den Politikern. Sie sollen bessere Gesetze für arme Menschen beschließen.


Landtag

Im Landtag sitzen Politiker von den Parteien. Der Landtag wird alle 5 Jahre neu gewählt. Er entscheidet über Fragen, die alle Menschen im Saarland betreffen. Er beschließt Gesetze, die für alle Menschen im Saarland gelten.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen