Symbolbild: eine falsche Nachbarin klingelt an der Tür (Foto: IMAGO / Westend61)

Neue Betrugs·masche mit "falscher Nachbarin"

 

Die Polizei warnt vor einer Betrugs·masche im Saarland. In Mehrfamilien·häusern klingeln Frauen an den Türen und geben sich als Nachbarin aus. Angeblich haben sie sich ausgesperrt und brauchen dringend Hilfe.

Vor allem in Saarbrücken versuchen Betrügerinnen derzeit mit einem neuen Trick an Geld zu kommen. Sie klingeln in Hochhäusern und sagen: Ich wohne im gleichen Haus und habe mich aus meiner Wohnung ausgesperrt. Dann bitten sie um Geld für ein Taxi oder den Schlüssel·dienst.

Manchmal versuchen sie auch, aus den Wohnungen der Menschen etwas zu stehlen. Die Opfer sind vor allem ältere Menschen. Wer einen solchen Fall beobachtet hat oder selbst Opfer ist, soll sich bei der Polizei melden.


Nachricht anhören

Neue Betrugs·masche mit "falscher Nachbarin"
Audio [SR.de, (c) SR, 03.11.2022, Länge: 01:02 Min.]
Neue Betrugs·masche mit "falscher Nachbarin"

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja