Symbolbild: Der Landtag des Saarlandes in Saarbrücken (Foto: SR / Felix Schneider)

Keine Veränderung bei Grünen-Stimmen

  02.04.2022 | 09:09 Uhr

Nach der Landtagswahl im Saarland haben die Kreiswahlausschüsse das Ergebnis der Grünen bestätigt. Die Partei hatte mit 4,995 Prozent der Stimmen den Einzug in den Landtag äußerst knapp verpasst.

Hauchdünn hatten die Grünen am vergangenen Sonntag die Rückkehr in den Landtag verfehlt. Sie hatten 23 Stimmen zu wenig erhalten.

Bei diesem Ergebnis wird es aller Voraussicht nach auch bleiben. Wie ein Sprecher des Regionalverbands nach einer Sitzung des Saarbrücker Kreiswahlausschusses sagte, hatte der Ausschuss exakt die Stimmenzahl für die Grünen bestätigt, wie sie am Sonntag auch ausgezählt worden war. Auch aus den Wahlkreisen Saarlouis und Neunkirchen heißt es: keine Veränderungen bei den Grünen-Stimmen.

Keine Neuauszählung nur wegen knappen Ergebnisses

Schon zuvor hatte Landeswahlleiterin Monika Zöllner mitgeteilt, dass ein knappes Wahlergebnis alleine nicht automatisch eine Neuauszählung nach sich ziehen werde.

Das endgültige Wahlergebnis gibt der Landeswahlausschuss am kommenden Mittwoch bekannt.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 02.04.2022.


Informationen zur Landtagswahl

Übersicht
Die Landtagswahl 2022 im Saarland
Ergebnisse, Analysen, Folgen - im Dossier zur Landtagswahl 2022 stellen wir alles zusammen, was saarländische Wählerinnen und Wähler wissen müssen.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja