Lisa Becker, Spitzenkandidatin der Grünen für die Landtagswahl im Saarland (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Pool | Harald Tittel)

Grüne verfehlen Landtag um wenige Stimmen

  27.03.2022 | 21:15 Uhr

Ein bitterer Abend für die Saar-Grünen: Mit 23 Stimmen zu wenig verfehlten sie den Einzug in den saarländischen Landtag - vorausgesetzt, bis zum amtlichen Endergebnis ändert sich nichts mehr.

Genau 22.598 Stimmen haben die saarländischen Grünen bei der Landtagswahl im Saarland erhalten. Das bedeutet, der Partei um Spitzenkandidatin Lisa Becker fehlen zum Einzug in den Landtag gerade einmal 23 Stimmen, das vorläufige amtliche Endergebnis zeigt 4,9 Prozent.

Interaktive Karte
Kommunenergebnisse: Das gesamte Saarland wählt rot
Die SPD hat die Landtagswahl im Saarland klar gewonnen. In allen Kommunen liegen die Sozialdemokraten vorne. Eine interaktive Übersicht über alle Ergebnisse aus den Städten und Gemeinden im Saarland gibt es hier.

Die Grünen müssen nun noch einige Tage zittern: Sollte sich bis zum amtlichen Endergebnis in wenigen Tagen nichts mehr ändern, bleiben sie eine weitere Legislaturperiode außerparlamentarische Opposition.


Informationen zur Landtagswahl

Übersicht
Die Landtagswahl 2022 im Saarland
Ergebnisse, Analysen, Folgen - im Dossier zur Landtagswahl 2022 stellen wir alles zusammen, was saarländische Wählerinnen und Wähler wissen müssen.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja