Michael Kiefer, Die PARTEI (Foto: Michael Kiefer)

Michael Kiefer- Spitze Landesliste

 

Jahrgang: 1989 (Jahr des Mauerfalls)

Geboren in: Dings –das liegt ganz in der Nähe von Saarlouis

Erlernter Beruf: Umwelt-und Betriebswirt (M.A.)

Zuletzt tätig als: Weltrettender Nachhaltigkeitsexperte mit Schwerpunkt der Ökobilanzierung, Erklärbär für schulgerechte Fachfragen der Chemie und Mathematik

Ich engagiere mich in meiner Partei seit: 2014

Ich bin politisch aktiv, weil: ich nicht nur Inhalte überwinden möchte, sondern auch Zusammenhänge auflösen will. Neben dem Streben nach grenzenloser Macht für mich selbst liegt mir zudem die Forderung nach bedingungslosem Mindesthirn für alle Bundesbürger*innen sehr am Herzen.

Meine thematischen Schwerpunkte in der Politik sind: innere Sicherheit (Abschiebung von Neonazis), Tierschutz (Saarland zum Wildschwein-Vergnügungspark umbauen [Anmerkung des Landesvorstandes: dieser Witz wird Ihnen präsentiert von Klaus Bouillon]), Wirtschaft (Bierpreisbremse), Umweltschutz (Erdbebenpartys mit leckerem Atompilz zum Austrinken), Bildungspolitik (Sitzenbleiben für Lehrer*innen)

Die Corona-Pandemie hat meine politische Arbeit beeinflusst oder verändert, weil: meine schöne Jogginghose nach all den vielen Online-Meetings so durchgesessen war, dass ich mir leider eine neue kaufen musste. Faschos heißen seit Beginn der Pandemie „Querdenker“und verkünden noch mehr Blödsinn, gegen den man jetzt noch öfters demonstrieren muss. Immerhin ist zumindest das ein-oder andere Fascho-Gesicht von einer Maske verschleiert worden. Könnte man sich glatt dran gewöhnen!

Für die Saarländer wäre ich als Abgeordneter im Bundestag besonders wertvoll, weil: ich saarländische Schwenkkunst zum Exportschlager machen würde und für alle Zeiten den Walfang an der Saarschleife verhindern würde. Im Bundestag wäre ich dann übrigens auch der einzige grün denkende Abgeordnete aus dem Saarland. Zwinkersmiley!

[zurück zur Übersicht]

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja