Thomas Lutze (Foto: dpa)

Lutze ist Linken-Spitzenkandidat

Axel Burmeister / Mit Informationen von Thomas Gerber   07.05.2017 | 14:33 Uhr

Thomas Lutze ist Spitzenkandidat der Saar-Linken bei der Bundestagswahl. Bei der Mitgliederversammlung der Linken in Klarenthal erhielt er im ersten Wahlgang 57,3 Prozent der Stimmen.

Eine Stichwahl war nicht erforderlich - überraschend deutlich schaffte Lutze bereits im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit. 317 der 553 Parteimitglieder gaben ihm ihre Stimme, das entspricht rund 57 Prozent. Herausforderer Bard kam lediglich auf 32 und die Ex Landtagsabgeordente Kugler gar nur auf zehn Prozent der Stimmen.

Auf Platz zwei der Landesliste wählten die Linken Andrea Neumann. Sie siegte knapp gegen die Beckingerin Marilyn Heib. Neumann ist Leiterin von Lutzes Neunkircher Wahlkreisbüro.

Lutze zum Spitzenkandidat gewählt
Audio [SR 3, Thomas Gerber, 08.05.2017, Länge: 03:22 Min.]
Lutze zum Spitzenkandidat gewählt

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 07.05.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen