Zwei Frauen gehen mit Einkaufstüten durch die Stadt (Foto: picture alliance/dpa)

Arbeitgeber mit neuem Angebot

Karin Mayer / Onlinefassung: Markus Person   25.06.2019 | 06:58 Uhr

Bei den Tarifverhandlungen im saarländischen Einzelhandel haben die Arbeitgeber ein neues Angebot vorgelegt. Dieses und die Forderung der Gewerkschaft Verdi liegen allerdings weiter auseinander.

Das neue Angebot der Arbeitgeber sieht rückwirkend zum 1. April dieses Jahres eine Lohnsteigerung von 1,7 Prozent vor. Ab dem 1. April des kommenden Jahres schlagen sie weitere 1,2 Prozent vor. Dabei ist auch die Möglichkeit vorgesehen, Urlaubsgeld in Altersversorgung umzuwandeln. Die Arbeitgeber verlangen eine Laufzeit von 24 Monaten für den Tarifvertrag.

Die Gewerkschaft Verdi fordert dagegen bislang 6,5 Prozent mehr Geld, jedoch mindestens 163 Euro. Die nächste Verhandlungsrunde findet Mitte Juli statt. Im saarländischen Einzelhandel arbeiten rund 43.000 Menschen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 25.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen