Saarländisches Staatstheater (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Wieder volles Haus zur "Evita"-Premiere im Staatstheater möglich

  01.10.2021 | 15:25 Uhr

Das Saarländische Staatstheater wird ab dem 9. Oktober wieder zur Vollauslastung zurückkehren. Statt bislang 250 stehen dann wieder alle 875 Plätze zur Verfügung. Es gilt dann die 3G-Regel.

Zur Premiere des Andrew-Lloyd-Weber-Musicals "Evita" werden nach Angaben des Staatstheaters wieder alle 875 Plätze im Großen Haus zur Verfügung stehen. Die Premiere findet am 9. Oktober um 19.30 Uhr statt.

3G-Regel gilt, Maskenpflicht entfällt

Ab sofort entfalle in den Theatern zudem die Maskenpflicht. Das Tragen der Masken sei nun freiwillig, so das Theater weiter. Auch ein Abstandsgebot gebe es nicht mehr.

Es gilt allerdings die 3G-Regel. Zutritt ist also nur mit einem Nachweis darüber erlaubt, dass man geimpft, getestet oder genesen ist. Die Nachweise werden am Eingang kontrolliert. Daher sollte man rechtzeitig vor Beginn der Vorstellung vor Ort sein.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja