Screenshot der Website "Wettbewerb für Kreative in der Corona-Krise" (Foto: SR)

Union Stiftung startet Wettbewerb für Kulturschaffende

  08.04.2020 | 07:33 Uhr

Um Kulturschaffende im Saarland in der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Union Stiftung einen Wettbewerb ins Leben gerufen. Dabei werden 20 mal 1000 Euro für kreative Projekte vergeben.

Einzige Bedingung für die Teilnahme an dem Wettbewerb ist, dass die Konzepte in der Zeit der Corona-Krise umgesetzt werden können. Interessierte Künstler können sich bis zum 14. April online bewerben. Der Wettbewerb steht unter dem Motto "Inkubator 20 x 1.000". Partner ist der PopRat Saarland.

Die Corona-Krise habe dazu geführt, dass nahezu alle Künstlerinnen und Künstler im Saarland hohe Einnahmeverluste zu verzeichnen hätten, teilte der Vorstand der Union Stiftung mit. "Bei vielen geht es um ihre Existenz", sagte Hans-Georg Warken, Vorstandsvorsitzender der Union Stiftung. 

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 08.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja