Joachim Arnold und Ronald Kunz mit Oksana Lyniv auf der Bühne (Foto: Rolf Ruppenthal)

Ticketverkauf für „SR Klassik am See“ 2021 gestartet

  16.12.2020 | 11:36 Uhr

Der Ticketvorverkauf für „SR Klassik am See“ 2021 in Losheim hat begonnen. Nach Angaben des Veranstalters soll das Event am 3. Juli stattfinden, wenn auch in kleinerem Rahmen und unter strengen Bedingungen. Dieses Jahr musste die Veranstaltung wegen Corona abgesagt werden.

Die Karten, die für 2020 galten, behalten auch für das kommende Jahr ihre Gültigkeit. Wer neue Karten kaufen möchte, kann das ab jetzt nur noch online machen. Das ist nach Angaben des Veranstalters notwendig, um mit den Besuchern in Kontakt treten und Kontakte nachvollziehen zu können.

Einschränkungen wegen Corona

Bis zu 3500 Gäste können SR Klassik am See 2021 besuchen – zugelassen ist die Open Air Wiese in Losheim eigentlich für 20.000 Menschen. Coronabedingt wird die Besucheranzahl aber stark eingeschränkt. Zudem soll durch mehrere Eingänge und viele Ordner für das Einhalten der Abstandsregeln gesorgt werden.

Das Musikprogramm wird 2021 nicht dasselbe sein, was für diesen Sommer geplant war. Aufgrund der Abstandsregeln wird es eine kleinere Orchesterbesetzung der DRP geben. Dirigiert wird SR Klassik am See von der Amerikanerin Karen Kemnsek.

Wiener Musik

Unter dem Motto „Wien, nur du allein….!“ wird es sowohl klassische Stücke von Mozart, Haydn und Beethoven als auch Walzer-seelige Operetten von Strauß und zeitgenössische Musik geben. Sollte SR Klassik am See 2021 auch nicht stattfinden können, will der Veranstalter das Geld für die gekauften Tickets zurückerstatten.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja