Ein Kinosaal mit Max Ophüls Herzen auf der Leinwand (Foto: SR/picture alliance/dpa/Robert Michael)

Ticketverkauf für Ophüls-Festival gestartet

  07.01.2023 | 14:00 Uhr

In Saarbrücken hat am Samstag der Ticketverkauf für das Filmfestival Max Ophüls Preis begonnen. Eintrittskarten können online und in den Vorverkaufsstellen erworben werden. Das Festival findet vom 23. bis 29. Januar statt.

Zu den Vorverkaufsstellen des Filmfestival Max Ophüls Preis gehören das "Galeria" am St.Johanner Markt, das "Rex Rotari" im Nauwieser Viertel und das "Tickets am Markt". In den Festivalkinos gibt es zudem eine Abendkasse.

Einzelkarten kosten zehn Euro. Zum ersten Mal werden auch ermäßigte Karten für Studierende, Azubis, Arbeitssuchende, Rentner, Geflüchtete und Schwerbehinderte angeboten. Sie kosten 7,50 Euro.

56 Filme in vier Kategorien

Beim 44. Filmfestival Max Ophüls Preis vom 23. bis 29. Januar werden insgesamt 56 Filme in den vier Kategorien Spielfilm, Dokumentarfilm, Mittellanger Film und Kurzfilm gezeigt. 39 Werke sind Uraufführungen, 18 sind Debüts.

Eröffnet wird das Festival am 23. Januar mit dem Spielfilm "Aus meiner Haut" von Alex Schaad.

Lolas Bistro im Karstadt-Gebäude

Erstmals seit zwei Jahren werden im Rahmen des Festivals auch wieder die Pforten zum Festivalcafé "Lolas Bistro" geöffnet - und zwar im ehemaligen Restaurant des Karstadt-Gebäudes am St. Johanner Markt.

Weitere Infos zum Ophüls-Festival

Filmfestival Ende Januar in Saarbrücken
56 Filme wetteifern um Max Ophüls Preis

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja