Olaf Maurer im Sherlock-Holmes-Outfit (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Über 300 Fans auf den Spuren von Sherlock Holmes

  13.05.2018 | 18:47 Uhr

Über 300 Menschen aus ganz Deutschland haben an diesem Wochenende die vierte Sherlock Holmes Convention in Saarbrücken besucht. Nach Angaben der Organisatoren waren das etwas weniger als im vergangenen Jahr.

Sherlocon in Saarbrücken

Video [aktueller bericht am Sonntag, 13.05.2018, Länge: 2:50 Min.]
Sherlocon in Saarbrücken

Auf dem Programm der dreitägigen Sherlocon standen neben Workshops und Vorträgen auch ein Krimidinner und ein Holmes-Bingo. "Sherlock Holmes zieht immer noch", sagte der Vorsitzende der Deutschen Sherlock-Holmes-Gesellschaft Olaf Maurer. Zum einen, weil der Meisterdetektiv seine Leser mit auf eine Reise in eine vergangene Zeit nehme. "Und dann wegen der Faszination der Logik. Das genaue Erkennen von Spuren und das Kombinieren - das fasziniert."

Erstmals wurde in diesem Jahr ein Sherlock Holmes Slam ausgerichtet. In kurzen Vorträgen von zehn Minuten mussten die Teilnehmer das Publikum mit ihrem Spezialwissen über die Romanfigur überzeugen. Siegerin wurde Jaqueline Metzinger mit einem Vortrag über Hunde bei Sherlock Holmes. Ob es im nächsten Jahr eine weitere Auflage geben wird, ist noch offen.

Erste Holmes-Geschichte 1887

1887 wurde die erste Geschichte um Sherlock Holmes von Sir Arthur Conan Doyle veröffentlicht. Insgesamt verfasste der Autor 56 Kurzgeschichten und vier Romane über den Detektiv und seinen Begleiter Dr. Watson. Zudem sei das Duo Holmes und Begleiter Dr. Watson immer noch die Basis für die ganzen Krimis, die es so gibt, so Maurer.

Artikel mit anderen teilen