Saarlandmuseum Saarbrücken (Foto: Imago/BeckerBredel)

Moderne Galerie schließt Sammlung vor neuer Ausstellung

  16.10.2021 | 13:48 Uhr

Ab Anfang November stellt die Moderne Galerie in einer Doppelausstellung Werke von Lovis Corinth und Charlotte Berend-Corinth aus. Drei Wochen vorher schließt die Ständige Sammlung des Museums für die Aufbauarbeiten - der Erweiterungsbau bleibt aber offen.

Ab dem 18. Oktober schließt Ausstellungstrakt A in der Saarbrücker Modernen Galerie bis zum 4. November. Dann wird darin die Doppelausstellung "Lovis Corinth – Das Leben, ein Fest! und Charlotte Berend-Corinth – Wiederentdeckt!" eröffnet.

Die Zeit will das Museum nach eigenen Angaben für einen reibungslosen Aufbau nutzen. Besucher müssen so lange also auf die Ständige Sammlung des Museums verzichten, die in diesem Trakt ausgestellt ist.

Video [aktueller bericht, 15.10.2021, Länge: 3:13 Min.]
Saarbrücker Galerie plant eigene Ausstellung für Lovis Conrith

Sonderausstellungen im Erweiterungsbau

Geöffnet bleibt weiterhin Ausstellungstrakt B, der Erweiterungsbau des Museums. Darin sind derzeit drei Sonderausstellugen zu sehen:

Im Museum gilt die 3G-Regel. Besucher müssen also geimpft oder genesen sein oder einen aktuellen negativen Coronatest vorlegen. Dafür gibt es keine Maskenpflicht.

Über dieses Thema berichtete der aktuelle bericht im SR Fernsehen am 15.10.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja