"Kitsch und Klischee" von Darja Linder (Foto: Linder/Pressereferat Stiftung Saarländischer Kulturbesitz)

63 Künstler bei SaarART 2023

Barbara Grech / Onlinefassung: Axel Wagner   27.06.2022 | 15:48 Uhr

Die Teilnehmer der Landeskunstausstellung SaarART im nächsten Jahr stehen fest. Insgesamt 63 Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich daran, darunter sind auch erstmals Teilnehmer aus Lothringen und Luxemburg. Die Ausstellungsorte bleiben gleich.

„Au rendez-vous des amis“ – der Titel der elften Ausgabe der Landeskunstausstellung ist Programm. Erstmals sind bei der SaarART im kommenden Jahr auch Künstlerinnen aus Luxemburg und Lothringen vertreten. Das ist der neue Ansatz der Landeskunstausstellung. Aus mehr als 200 Bewerbungen hat eine Jury 63 Künstlerinnen und Künstler ausgewählt, darunter zwölf aus Frankreich und fünf aus Luxemburg.

Video [aktueller bericht am Samstag, 27.06.2022, Länge: 2:56 Min.]
Erste Landeskunstausstellung nach sechs Jahren

Gewohnte Medienvielfalt

Ansonsten bleibt Vieles beim Alten, eine Mischung aus bekannten und unbekannten Künstlern, die in einer Medienvielfalt von Skulptur bis Performances zu den vorgegebenen Themen der Ausstellung wie Identität, Isolation, Schönheit und Vergänglichkeit ihren künstlerischen Beitrag leisten sollen.

François Martig, (Frankreich) Rethink your Clothes, Klanginstallation © Martig (Foto: Martig/Pressefoto/Stiftung Saarländischer Kulturbersitz)
François Martig, (Frankreich) Rethink your Clothes, Klanginstallation

Die Ausstellungsorte bleiben ebenfalls gleich. Das Gesamtbudget wird rund eine halbe Million Euro betragen. 300.000 Euro davon trägt das Kultusministerium, die restliche Summe muss über Sponsoren und Förderanträge noch besorgt werden. Die Landeskunstausstellung soll im Juni 2023 an den Start gehen.

63 Künstler bei SaarART 2023
Audio [SR 3, Barbara Grech, 27.06.2022, Länge: 03:11 Min.]
63 Künstler bei SaarART 2023

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 27.06.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja