Zwei Senioren spazieren mit einem Rucksack auf dem Rücken (Foto: pixabay/pasja1000)

Diese Saar-Sehenswürdigkeiten sind wieder offen

Marie Kotzian   10.05.2020 | 08:55 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie mussten viele Ausflugsziele zeitweise schließen. Seit dieser Woche können viele Touristenmagnete im Saarland wieder öffnen, allerdings unter strengen Hygienemaßnahmen.

Nachdem die meisten Menschen die letzten Wochen eher zuhause verbracht haben, gibt es jetzt Grund zur Freude: Seit diesem Wochenende sind einige Ausflugsziele wieder für Besucher geöffnet.

BAUMWIPFELPFAD

Seit Freitag können Touristen wieder vom Baumwipfelpfad die Saarschleife bestaunen. Zwischen 9.00 und 19.00 Uhr ist die Aussichtsplattform in bis zu 23 Metern Höhe wieder geöffnet. Allerdings gelten hier weiter die Abstandsregelungen. Außerdem kann nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern gleichzeitig auf den Pfad und die Besucher werden gebeten, Masken zu tragen.

BOSTALSEE

Angeln, Segeln, Surfen und Stand-Up-Paddling am Bostalsee, das geht ebenfalls seit Freitag wieder. Für Dauercamper ist außerdem der Campingplatz Bostalsee wieder auf. Touristisches Campen bleibt aber weiter untersagt. Die Zufahrten und Parkplätze rund um den See waren schon seit dem 4. Mai wieder passierbar.

VILLA BORG

Seit dem 5. Mai können Touristen die Villa Borg wieder besuchen. Dienstags bis Sonntags und an Feiertagen ist das Freilichtmuseum zwischen 10.00 und 18.00 Uhr geöffnet. Auch hier müssen allerdings Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden.

SCHLOSSBERGHÖHLEN HOMBURG

Die Schlossberghöhlen in Homburg können ab Montag (11. Mai) wieder täglich zwischen 9.00 und 19.00 Uhr erkundet werden. Letzter Einlass ist um 16 Uhr. Da es sich bei den Höhlen um geschlossene Räume handelt, werden Besucher gebeten einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Susanne Niklas, Leiterin der Abteilung Kultur und Tourismus hat außerdem mitgeteilt, dass Führungen momentan nicht stattfinden können.

VÖLKLINGER HÜTTE

Die Völklinger Hütte bleibt in der kommenden Woche noch geschlossen. Ab dem 15. Mai können Touristen das Weltkulturerbe aber wieder besuchen. Auch hier gelten umfassende Schutz- und Hygienemaßnahmen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja