Festival Perspectives (Foto: SR)

„Perspectives“ startete mit Besuchern

  29.07.2021 | 07:30 Uhr

Am Donnerstag hat die zweite Hälfte des deutsch-französischen Theaterfestivals „Perspectives“ begonnen. Im Gegensatz zum ersten Teil der diesjährigen Ausgabe findet die zweite Hälfte live mit Künstlern und Publikum vor Ort statt.

Wegen der Coronapandemie musste das deutsch-französische Theaterfestival „Perspectives“ in diesem Jahr in zwei Teile aufgeteilt werden. Die erste Hälfte fand im Mai rein digital statt. Vom 29. Juli bis 1. August 2021 findet nun die zweite Hälfte an mehreren Spielstätten in Saarbrücken und Saargemünd statt – live und mit Publikum.

Video [aktueller bericht am Samstag, 31.07.2021, Länge: 3:53 Min.]
Eröffnung des Theaterfestivals „Perspectives“

Auftakt der Perspectives
Audio [SR 3, Barbara Grech, 30.07.2021, Länge: 03:04 Min.]
Auftakt der Perspectives

An den Festivaltagen gibt es ein Programm unter anderem mit Musik und Akrobatik-Duos im Garten des Pingusson-Baus.

Neben den Live-Vorführungen vor Publikum gibt es aber auch digitale Angebote. Über eine App können sich Interessierte beispielsweise im Rahmen der Veranstaltung „The Walks“ kurze Hörspiele anhören, die durch Geschichten und Klänge inszenierte Spaziergänge ermöglichen sollen.

Eintrittskarten nur im Webshop

Anstelle einer Festivaleröffnung lädt der Veranstalter am Freitag, 30. Juli, zur Begrüßung zum Open-Air-Konzert von Léopoldine HH im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken ein, das gemeinsam mit dem Saarländischen Rundfunk veranstaltet wird.

Das Programm ist auf der Homepage des Festivals veröffentlicht. Eintrittskarten können ausschließlich im Webshop gekauft werden.

Video [aktueller bericht, 30.07.2021, Länge: 3:41 Min.]
Auftakt des Theaterfestivals perspectives

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 28.07.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja