Frauen im Minirock (Foto: dpa)

Minirock-Ausstellung in Nohfelden

Sandra Schick   12.05.2019 | 05:06 Uhr

Im Museum für Mode und Tracht in Nohfelden ist am Sonntag die Ausstellung "Der Minirock - Moderevolution der 60er Jahre" eröffnet worden. Was Strickkleider mit gesellschaftlicher Revolution zu tun haben, erklärt die Leiterin des Museums Heidi Meier.

Als Erfinderin des Minirocks gilt die Britin Mary Quant. In den 50er Jahren kam sie auf die Idee, den Rocksaum zu kürzen und rund zehn Zentimeter über dem Knie enden zu lassen, statt darunter. Doch erst in den 60er Jahren wurde der Minirock so richtig populär.

Video [aktueller bericht, 03.06.2019, Länge: 4:02 Min.]
Minirockausstellung im Nohfeldener Mode-Museum

Museumsleiterin Heidi Meier erzählt: "Während die 50er noch von den Erfahrungen des Krieges geprägt waren, war in den 60ern ein Wandel zu spüren. Die Frauen wollten endlich elegant aussehen. Gleichzeitig hat die Jugend rebelliert und das in Kleidern ausgedrückt." Die Jeans, die in den 50ern zu uns nach Deutschland kam, war der Anfang, berichtet Meier. Ab 1964 habe sich dann der Minirock durchgesetzt. "Zuerst trug ihn nur die Jugend, die jungen Frauen wollten sich abgrenzen und provozieren", erzählt Meier. Ab Ende der 60er Jahre trugen ihn auch erwachsene Frauen.

Minikleidchen und Strickkleider zu sehen

In der Ausstellung sind neben Röcken vor allem auch Kleider zu sehen. "Die ersten Miniröcke waren eigentlich eher Minikleider, solche Hängekleidchen," erzählt Meier. Diese sind in der Ausstellung ebenso zu sehen, wie die späteren Etuikleider und Strickkleider. "Strickkleider hatten die Frauen meist selbst geschneidert, nach Schnittmustern, die damals in den Modezeitschriften drin waren." Auch kürzere Brautkleider waren damals modern.

Der Minirock war viel mehr als nur ein Kleidungsstück. "Er hat eine gesellschaftliche Revolution angestoßen. Den Frauen ein neues Stück Freiheit gegeben", erzählt Meier. Bis dahin war es aber ein langer Weg. "Eine Zeitzeugin, hat mir erzählt, dass der Pfarrer ihr die Kommunion verweigert hat, als sie zum ersten Mal mit Minirock in die Kirche kam."

Über dieses Thema wurde auch im aktuelle bericht im SR Fernsehen vom 03.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen