Preisverleihung des Filmfestivals Max Ophüls Preis (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Wer bekommt den Max Ophüls Preis?

Katrin König   27.01.2018 | 06:00 Uhr

Am Abend findet die Preisverleihung der 39. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis statt. 15 Preise im Gesamtwert von 113.500 Euro werden dabei in unterschiedlichen Kategorien vergeben. Der Hauptpreis für den besten Spielfilm ist mit 36.000 Euro dotiert.

Eine intensive Festivalwoche liegt hinter Saarbrücken. Bei der Preisverleihung des Max Ophüls Preises am Abend werden in den vier Wettbewerbskategorien 15 Preise vergeben. Insgesamt 62 Filme konkurrieren dabei um die begehrten Trophäen des Festivals für den jungen deutschsprachigen Film. Die Veranstaltung wird im Livestream übertragen. Als Gäste werden unter anderem Bildungsminister Ulrich Commerçon und Oberbürgermeisterin Charlotte Britz erwartet. Im Anschluss an die Preisverleihung findet die Filmparty im Saarbrücker E-Werk statt.

Am Sonntag endet das Festival dann mit dem traditionellen Kinosonntag. Unter anderem die 16 Spielfilme des Wettbewerbs werden noch einmal auf den Leinwänden der Saarbrücker Lichtspielhäuser gezeigt. Ehrengast der diesjährigen Festivalausgabe ist Schauspieler Mario Adorf, Ehrenpreisträgerin die Regisseurin und Drehbuchautorin Doris Dörrie. Beide gaben während der Ophüls-Woche im Rahmen von Werkstattgesprächen Einblicke in ihr langjähriges Schaffen.

Über dieses Thema wurde auch in den Bunten Funkminuten bei SR 3 am 27.01.2018 berichtet.


Artikel mit anderen teilen