Ein Rundgang durch Lolas Bistro (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Lolas Bistro wieder im ehemaligen C&A

  21.12.2017 | 13:53 Uhr

Ein Club im Kaufhaus - nach der Premiere während der vergangenen Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis, wird der beliebte Treffpunkt "Lolas Bistro" auch 2018 wieder im ehemaligen C&A-Gebäude beheimatet sein. Neben den etablierten SR Talks erwartet die Zuschauer im kommenden Jahr auch eine Neuerung im Festivalclub.

Gemütliches Beisammensein, Fachsimpeln über die Eindrücke des Tages oder den Filmteams bei den SR Talks zuhören - während der Festivalwoche ist "Lolas Bistro" zu einem festen Treffpunkt für Ophülsfans geworden. Vom Festivaldienstag bis -freitag sind die Türen ab 21.00 Uhr geöffnet.

Jeden Abend sorgen Saarbrücker DJs für gute Musik. Um 23.00 Uhr beginnen die SR Talks, die von Franziska Hessberger und Kai Schmieding moderiert werden.

"MOP-Industry" nutzt erstmals Lolas Bistro

Bei der 39. Festivalausgabe wird Lolas Bistro zudem erstmals das Branchen-Programm "MOP-Industry" beherbergen. Damit schafft das Filmfestival Max Ophüls Preis einen Ort für Austausch und Begegnungen zwischen Nachwuchsfilmern und Experten der Filmbranche.

Der Eintritt in den exklusiven Festivalclub beträgt fünf Euro. Für Gäste mit Akkreditierung, 5er Pass oder Sonntagspass sowie für Inhaber von mindestens fünf Onlinetickets ist der Eintritt kostenlos. Lolas Bistro ist rollstuhlgerecht ausgestattet.

Über dieses Thema wurde auch im Nachrichtenblock des aktuellen berichts vom 21.12.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja