Eine Sitzecke in Lolas Bistro beim Max Ophüls Preis (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Lolas Bistro zieht ins SaarForum

  12.12.2018 | 10:49 Uhr

Nach zwei Jahren im ehemaligen C&A-Gebäude zieht Lolas Bistro für die kommende Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis ins SaarForum am Hauptbahnhof. Erstmals öffnen sich dort am 5. Januar die Türen - zur traditionellen Blauen Stunde. Während der Festivalwoche ist Lolas Bistro dann jeweils ab 21.00 Uhr geöffnet.

Der 3. Stock der ehemaligen Hauptpost am Saarbrücker Bahnhof wird im Januar zum zentralen Treffpunkt für Filmemacher und Ophüls-Fans. Lolas Bistro öffnet dort während der Festivalwoche von Dienstag bis Freitag seine Pforten und lädt zum Feiern, Reden und Tanzen ein.

SR Talks mit Sonja Marx

Jeden Abend ab 23.00 Uhr gewähren hier die Filmschaffenden des Wettbewerbs Spielfilm bei den SR-Talks spannende Einblicke in ihre Projekte. Moderiert werden die SR Talks 2019 von SR-Moderatorin Sonja Marx und Franziska Hessberger.

Der Eintritt in den Festivalclub beträgt fünf Euro, für Festival-Gäste ist er gegen Vorlage des Personal- und Akkreditierungsausweises, des 5er- oder Sonntagspasses sowie für Inhaber von mindestens fünf Onlinetickets frei. Lolas Bistro ist rollstuhlgerecht ausgestattet.

"Blaue Stunde" in Lolas Bistro

Der Beginn des Vorverkaufs für die Jubiläumsausgabe des Filmfestivals, die "Blaue Stunde", wird am Samstag, den 5. Januar ab 14.00 Uhr schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die neue Location geben.

Artikel mit anderen teilen