Plakat der 17. Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse (Foto: Pei-Yu Chang)

Kinder- und Jugendbuchmesse hat begonnen

  28.09.2017 | 14:13 Uhr

In Saarbrücken hat am Donnerstag die 17. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse begonnen. Erstmals findet die Messe nicht am Saarbrücker Schloss, sondern rund um die Alte Kirche neben dem St. Johanner Markt statt.

Von Lillifee, Lindgren und Einhörnern
Audio [SR 3, Patrick Wiermer , 28.09.2017, Länge: 02:29 Min.]
Von Lillifee, Lindgren und Einhörnern

Fünf Räume innerhalb der Kirche, das angrenzende Gemeindezentrum und der Vorplatz samt Brunnen stehen der Buchmesse zur Verfügung. Dabei soll der untere Bereich der Kirche für Veranstaltungen und Workshops genutzt werden. Im oberen Bereich mit dem großen Konzertsaal soll es für Besucher Leseinseln geben.

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Veranstaltungen mit französischen Autoren und Illustratoren. Dazu gibt es etwa mehrsprachige Lesungen. Die Europäische Kinder-und Jugendbuchmesse ist Donnerstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Geld vom Land

Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) kündigte weitere finanzielle Unterstützung an. Er sagte, die Landesregierung habe sich darauf verständigt, im Jahre 2018 mehr Geld für deutsch-französische Projekte zur Verfügung zu stellen. Insbesondere gelte das für grenzüberschreitende Projekte mit europäischem Charakter. „Da wird sicher auch was für die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse zusätzlich rauskommen“, so der Minister. Bisher stehen der Kinder- und Jugendbuchmesse 75.000 Euro an Landesfördermitteln zur Verfügung.

Video [aktueller bericht, 28.09.2017, Länge: 2:58 Min.]
Kinder- und Jugendbuchmesse hat begonnen

Neustart für die Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken
Audio [SR 2, Gerd Heger, 29.09.2017, Länge: 03:33 Min.]
Neustart für die Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 28.09.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen