"Jazz live with friends" auf dem Saarbrücker Halberg (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

JazzZeit - Neue Konzertreihe in Saarbrücken

  09.01.2019 | 16:09 Uhr

In Saarbrücken gibt es eine neue Konzertreihe: Jeden Monat findet ein Jazz-Doppelkonzert statt. Die Konzerte werden von der Jazz-Szene in der Landeshauptstadt selbst gestaltet.

„Der Jazz ist in Saarbrücken ein wesentlicher Bestandteil der kulturellen Szene“, sagte der Saarbrücker Kulturdezernent Thomas Brück. Mit der neuen Konzertreihe „JazzZeit“, die von der Stadt mit 27.000 Euro finanziert wird, sollen die lokalen Protagonisten in den Mittelpunkt gestellt werden.

Video [aktueller bericht, 09.01.2019, Länge: 2:45 Min.]
Neue Jazzreihe „Jazz-Zeit“

Doppelkonzerte immer freitags

Bei den Doppelkonzerten, die immer an einem Freitag stattfinden, treten regionale und internationale Künstler auf. Dabei bestreiten die Künstler aus der Region ein Konzert, das um einen Gastauftritt von auswärts ergänzt wird.

Das erste Doppelkonzert findet am 8. Februar um 19.30 Uhr mit dem Christoph Mudrich Trio statt. Weitere Konzerte sind am 15. März, 12. April und 10. Mai geplant. Im zweiten Halbjahr geht die Reihe bis Oktober. Alle Veranstaltungen der Reihe sind in diesem Jahr kostenlos. Sie finden meistens im Kulturzentrum Breite63 statt. Am 12. April gastieren die Musiker in der Stadtgalerie.