20190513, ab, aktueller bericht, Ingeborg Knigge, Fotografie, Preis, Merzig,  (Foto: SR.de)

Ingeborg Knigge mit Kunstpreis ausgezeichnet

  05.11.2021 | 14:08 Uhr

Die Saarbrücker Künstlerin und Fotografin Ingeborg Knigge erhält den diesjährigen Kunstpreis des Saarlandes. Die Auszeichnung ist mit 7500 Euro dotiert.

Der Kunstpreis des Saarlandes geht in diesem Jahr an die Saarbrücker Künstlerin und Fotografin Ingeborg Knigge.

Die von Kulturministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) einberufene Jury hatte Ingeborg Knigge aufgrund ihres herausragenden künstlerischen Schaffens für die Verleihung des Kunstpreises vorgeschlagen.

"Blick auf das Besondere des Alltäglichen"

„Ingeborg Knigge gehört zweifellos zu den profiliertesten Künstlerinnen unseres Landes“, so Streichert-Clivot zur Entscheidung der Jury.

In unermüdlicher Akribie und Ruhe kreiere sie scheinbar dokumentarische Fotografie-Serien, in deren Mittelpunkt uns allen vertraute Gegenstände stehen. Mit ihrem Werk eröffne sie uns aber neue Perspektiven und lenke unseren Blick auf das Besondere des Alltäglichen, sagte die Kulturministerin.

Seit 1993 im Saarland

Ingeborg Knigge wurde 1955 im hessischen Melsungen geboren. 1979 tauschte sie ihr Universitätsstudium der Kunst und Pädagogik mit Schwerpunkt Bildhauerei gegen die Fotografie ein.

Seitdem ist Knigge als Fotografin in Frankfurt am Main, Hamburg, Brüssel und Saarbrücken tätig. Seit 1993 hat Knigge ihren Arbeits- und Lebensmittelpunkt im Saarland. 2019 erhielt Knigge den Monika von Boch-Preis.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 05.11.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja