Dreharbeiten zum Film „Der Stahlbaron - Hermann Röchling und die Völklinger Hütte“ in der Gebläsehalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte (Foto: moving story media)

Röchling-Doku „Stahlbaron“ feiert Vorpremiere

  17.03.2019 | 14:00 Uhr

Der Dokumentarfilm „Der Stahlbaron – Hermann Röchling und die Völklinger Hütte“ zeigt die Geschichte Hermann Röchlings und seiner Familie, die über Jahrzehnte die Geschichte des Völklinger Eisen- und Stahlwerks prägten. Unter anderem thematisiert der Film die Zwangsarbeit in beiden Weltkriegen. Er feierte am Dienstagabend im Völklinger Weltkulturerbe seine Vorpremiere.

Historiker und Journalist Erich Später zur Vorpremiere
Audio [SR 3, Frank Hofmann sprach mit Erich Später, 20.03.2019, Länge: 04:41 Min.]
Historiker und Journalist Erich Später zur Vorpremiere

Die 90-minütige Dokumentation zeigt außerdem die Nähe des technischen Visionärs Hermann Röchling zu Adolf Hitler und den Nationalsozialisten, und Hermann Röchlings Rolle als „Reichsbeauftragter für Eisen und Stahl in den besetzten Gebieten“. Der Ausgangspunkt des Films ist der Rastatter Prozess 1948 bis 1949, in dem Hermann Röchling als Kriegsverbrecher angeklagt und verurteilt wurde. Zusätzlich kommen Zeitzeugen sowie deutsche und französische Historiker zu Wort.

Voranmeldung erforderlich

Vorpremiere: „Der Stahlbaron – Hermann Röchling und die Völklinger Hütte“
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 20.03.2019, Länge: 03:08 Min.]
Vorpremiere: „Der Stahlbaron – Hermann Röchling und die Völklinger Hütte“

Die Wissenschaftliche Fachberatung zum Film lag bei Dr. Inge Plettenberg, die sich intensiv mit den Röchlings, der Völklinger Hütte und der Zwangsarbeit im Saarland beschäftigt hat. Autorin und Regisseurin ist Nina Koshofer.

Die Vorpremiere fand am 19. März um 19:00 Uhr im Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Kooperation mit SWR/arte und moving story productions statt. Die Erstausstrahlung der Dokumentation im Fernsehen ist am 26. März auf arte. 

Über dieses Thema wurde auch in "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle vom 20.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen