Das Logo von "filmfreif!" (Foto: Pressefoto)

100.000 Euro für "Filmreif"

  15.11.2019 | 11:05 Uhr

"Filmreif!", das in St. Ingbert veranstaltete Bundesfestival junger Film, erhält für das kommende Jahr vom Bund einen Zuschuss von 100.000 Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossen.

"Wir sind froh, dass unser Vorhaben anerkannt wird. Das Festival ist ein Leuchtturm für das Saarland - mit Strahlkraft in das ganze Bundesgebiet", sagte der organisatorische Leiter des Festivals, Fabian Roschy.

Mit über 100 Filmen im Wettbewerb und Preisen im Wert von über 20.000 Euro ist das Bundesfestival junger Film nach eigenen Angaben das größte deutsche Kurzfilmfestival im Nachwuchsbereich.

Bei der zweiten Ausgabe im Juni 2019 kamen über 6000 Besucher nach St. Ingbert. Im kommenden Jahr findet das Festival vom 21. bis 24. Mai 2020 statt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 15.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja