Das Logo des Günter Rohrbach Filmpreis (Foto: Günter Rohrbach Filmpreis)

Die fünf Finalisten des Günter Rohrbach-Filmpreises

  08.10.2018 | 21:23 Uhr

Der Günter Rohrbach-Filmpreis ist für Neunkirchen eine kleine Erfolgsgeschichte. Am 2. November wird er zum achten Mal verliehen. 84 Filme waren dieses Jahr im Rennen, nun stehen die fünf Finalisten fest.

"Back for Good" von Mia Spengler handelt von einem Reality-TV-Sternchen, das nach einem Entzug zurück zu ihrer Mutter und ihren Schwestern ziehen muss. "Das schönste Mädchen der Welt" von Aron Lehmann greift das Thema von Cyrano von Bergerac in moderner Form auf. „Gundermann“ von Andreas Dresen erzählt die Geschichte eines poetischen Baggerfahrers in der DDR. „Styx“ von Wolfgang Fischer handelt von einer Ein-Hand-Seglerin, die auf hoher See auf ein Flüchtlingsboot trifft. „In den Gängen“ von Thomas Stuber ist eine Liebesgeschichte, die in einen Hochregallager spielt.

Die fünf Filme sind ab 29. Oktober in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen zu sehen.

Video [aktueller bericht, 08.10.2018, Länge: 2:49 Min.]
Günter Rohrbach-Filmpreis in Neunkirchen

Über dieses Thema wurde auch im aktuellen bericht vom 08.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen