Filmfestival Max Ophüls Preis (Foto: Jens Gerlach)

Einreichungen für Ophüls-Festival ab sofort möglich

  20.09.2022 | 12:31 Uhr

Filmschaffende können bis zum 31. Oktober ihre Werke für das 44. Filmfestival Max Ophüls Preis einreichen. Die kommende Festivalausgabe findet vom 23. bis zum 29. Januar 2023 statt. Insgesamt werden 18 Preise mit einem Gesamtwert von 118.500 Euro vergeben.

Für die vier Wettbewerbskategorien Kurzfilm, mittellanger Film, Spiel- sowie Dokumentarfilm sind aktuelle Arbeiten von Regisseurinnen und Regisseuren zugelassen, die bis zu drei Langfilme fertiggestellt haben, wie das Festival am Dienstag in Saarbrücken mitteilte. Ein besonderer Aufruf gelte saarländischen Filmschaffenden, die ihre Filme außerhalb des Wettbewerbs auch für die "MOP-Watchlist: Saarland" und "MOP-Shortlist: Saarland" einreichen können.

"Wieder in großem Umfang"

"Nach dem reduzierten Programm der vergangenen beiden Jahre freuen wir uns nun, endlich wieder in großem Umfang Arbeiten im Kino präsentieren zu können", sagte Festivalleiterin Svenja Böttger. Die kommende Festivalausgabe findet vom 23. bis zum 29. Januar 2023 statt.

Der Max Ophüls Preis ist eines der bedeutendsten Filmfestivals für Nachwuchsfilmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Benannt ist es nach dem in Saarbrücken geborenen Regisseur Max Ophüls (1902-1957). In diesem Jahr hatte der Regisseur C.B. Yi für seinen Film "Moneyboys" den mit 36.000 Euro dotierten Hauptpreis gewonnen. Insgesamt werden 18 Preise mit einem Gesamtwert von 118.500 Euro vergeben.

Dossier
Das Filmfestival Max Ophüls Preis 2022
Die 43. Ausgabe das Filmfestivals Max Ophüls Preis ist am 26. Januar zu Ende gegangen. Der große Gewinner heißt "Moneyboys". Regisseur C.B. Yi gewann drei Auszeichnungen und insgesamt 51.500 Euro Preisgeld. Wegen Corona hatte das Team auf eine hybride Form und mehr Festivaltage gesetzt. Ein Dossier.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja