Fête de la Musique: Musikalischer Sommeranfang im Saarland: Zur traditionellen Fete de la Musique musizierten landauf, landab die Künstler kostenlos, so wie hier in Saarbrücken.  (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Fête de la Musique auf der Grenze

Gerd Heger   21.06.2019 | 21:59 Uhr

Die Fête de la Musique wird auch im Saarland und im angrenzenden Lothringen gefeiert. Im Moseldepartement nehmen fast alle Städte und Gemeinden teil, Konzerte werden umsonst und draußen angeboten, so in Forbach das Abschiedskonzert der legendären Rock’n’Roll-Band Les Falcons.

Fête de la Musique
Audio [SR 3, Gerd Heger, 21.06.2019, Länge: 01:01 Min.]
Fête de la Musique

Im Saarland sind traditionell Rehlingen-Siersburg und Saarbrücken dabei, auch in anderen Städten und Gemeinde gibt es Musik für alle. Die Landeshauptstadt bietet – von einer professionellen Musikmanagerin organisiert – am Freitag und am Samstag auch außergewöhnliche Angebote wie „Stille Konzerte“ unter Kopfhörer in der Bahnhofsstraße. Doch auch die ersten Teilnehmer der Fête de la Musique im Saarland sind wieder dabei: Am Freitag hat die Popband Savoy Truffle, wie jedes Jahr am 21. Juni, bei jedem Wetter an der Saarbrücker Ludwigskirche gespielt.

Die Fête de la Musique

Die Fête de la Musique (das Fest der Musik) findet jedes Jahr zum Sommeranfang am 21. Juni statt. Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt.

Video [aktueller bericht, 21.06.2019, ab 17:56 Min.]
Nachrichten

Inzwischen verbindet die Fête de la Musique die Menschen in 540 Städten weltweit, davon 300 in Europa (circa 50 in Deutschland).

Seit 2007 nimmt auch Saarbrücken an dem Musikfest teil. In der Landeshauptstadt wird das Fest sogar zwei Tage gefeiert.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten vom 21.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen