Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte in Völklingen rot illuminiert.  (Foto: Imago/BeckerBredel)

Festival "Freistil" startet in der Völklinger Hütte

mit Informationen von Barbara Grech und Chris Ignatzi   24.06.2021 | 08:08 Uhr

Beim dritten Anlauf klappt es endlich: Nachdem das Festival "Freistil" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte wegen Corona im vergangenen Herbst zweimal verschoben werden musste, geht es heute los: Auf dem Festival präsentiert sich die freie Szene des saarländischen Kulturlebens dem Publikum.

Es soll so etwas wie eine Leistungsschau der freien Szene im Saarland sein. Ab Donnerstagabend, 19.00 Uhr, zeigen 50 Künstlerinnen und Künstler der freien Szene Saar die gesamte Bandbreite ihres Schaffens. Darunter Kindertheater, Tanzperformances, Klangkunst und Schauspiel.

Ab 24. Juni: Freistil-Festival in Völklingen
Audio [SR 2, Chris Ignatzi, 15.06.2021, Länge: 03:54 Min.]
Ab 24. Juni: Freistil-Festival in Völklingen

Es ist das erste Mal, dass solch ein Festival stattfindet. Das Festival wurde vom Netzwerk Freie Szene Saar in Zusammenarbeit mit dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte ins Leben gerufen. Bis zum 4. Juli zeigen die Künstler in der Erzhalle der ehemaligen Hütte in 20 Aufführungen ihr Können. Mit dabei sind unter anderem das Künstlerkollektiv Kroso-op und das Liquid Penguin Ensemble.

Wer das Festival Freistil besuchen möchte, muss ein Ticket im Voraus auf www.freistil-festival-saar.de buchen. Ein kleines Kontingent an Tickets ist laut Veranstalter auch an der Abendkasse erhältlich. Allerdings wurden nur 38 Plätze für jede Veranstaltung genehmigt. Außerdem gelten die allgemeinen Hygienemaßnahmen für Veranstaltungen.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 24.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja