DRP-Konzert in der Congresshalle Saarbrücken (Foto: Astrid Karger)

DRP-Saisonstart mit Zuschauern und Stream

Chris Ignatzi   07.09.2021 | 12:37 Uhr

Die Deutsche Radiophilharmonie startet am Sonntag in die neue Saison. Nachdem viele Konzerte der vergangenen Spielzeit coronabedingt nicht vor Publikum stattfinden konnten, soll das Publikum diesmal wieder zu allen Projekten in die Hallen dürfen. Das Konzert wird gestreamt.

250 Zuschauer sind derzeit in der Saarbrücker Kongresshalle zugelassen. Damit ist das erste Konzert der Deutschen Radiophilharmonie am kommenden Sonntag ausverkauft. SR 2 überträgt die Matinee ab 11.00 Uhr aber live. Außerdem wird es einen Video-Livestream im Internet geben.

Video [aktueller bericht, 07.09.2021, Länge: 2:53 Min.]
DRP-Saisonstart mit Zuschauern und Stream

Insgesamt plant das Orchester sieben solcher Streams über die Saison verteilt, die zudem zeitverzögert in der ARD Mediathek abrufbar sein werden.

Mit 3G auf der Bühne

Das veröffentlichte Programm soll in diesem Jahr wie geplant stattfinden. Die Auflagen, zwei Meter Abstand zwischen Bläsern und eineinhalb Meter zwischen Streichern einzurichten, gibt es nicht mehr. Damit darf das Orchester getestet, geimpft oder genesen in voller Besetzung auf die Bühne.

Zu den Höhepunkten der kommenden Spielzeit gehören ein Auftragswerk des Komponisten Jürio Reinvere Ende Oktober und das Festkonzert zu 1700 Jahre jüdischem Leben in Deutschland im November.

Über dieses Thema berichtet die SR 3-Rundschau am 07.09.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja