Dieter Desgranges (Foto: Zippo Zimmermann)

Dieter Desgranges gestorben

Mit Informationen von Chris Ignatzi   27.10.2021 | 21:32 Uhr

Verlust für das freie Theater im Saarland: Dieter Desgranges, langjährige künstlerische Leiter des Saarbrücker Theaters im Viertel, ist tot.

Er war einer der Gründungsväter der freien Theaterszene im Saarland: Dieter Desgranges ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Er war unter anderem Gründungsmitglied des Netzwerks Freie Szene Saar, in dem sich freie Künstlerinnen und Künstler zusammengeschlossen haben.

Desgranges prägte das freie Theater

Mehr als 40 Jahre lang machte Desgranges freies Theater und Kabarett in Saarbrücken, 20 Jahre davon war er künstlerischer Leiter des Theaters im Viertel, das er in dieser Zeit geprägt hat.

Kulturpolitisch setzte er sich für die Belange der freien Szene ein, war für seine humorvolle Art und seine zuweilen scharfe Zunge bekannt, dabei aber immer liebenswürdig und hilfsbereit, wenn es um die Belange seiner Kolleginnen und Kollegen ging.

Freude und Spaß an der Arbeit

Mehr als 100 Veranstaltungen pro Jahr standen unter Desgranges‘ Ägide. Er verstand es, die Freude und den unbedingten Spaß am Theater zu vermitteln. Auch nachdem er sich im Sommer 2018 in den Ruhestand verabschiedet hatte, blieb er seinem Theater treu und saß bei so mancher Vorstellung abends an der Kasse. Genießen konnte er seinen Ruhestand nicht lange: Desgranges starb nach langer, schwerer Krankheit.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 27.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja