Der Kuss, das Masereel-Kunstbanner, Saarbrücken (Foto: Henrik Elburn/bildware net)

"Der Kuss" ist abgehängt

  10.12.2020 | 16:55 Uhr

Knapp zwei Jahre zierte das Bild „Der Kuss“ von Frans Masereel die Fassade eines Bürohochhauses am Saarbrücker Neumarkt nahe der Wilhelm-Heinrich-Brücke. Am Donnerstag ist das Bild in Übergröße abgehängt worden.

Um ein Zeichen gegen das Auseinandertreiben der Gesellschaft und für ein friedliches Europa zu setzen, war das riesige Duplikat des Holzschnittes "Der Kuss" ("Le Baiser") des belgischen Künstlers Frans Masereel im Januar 2019 installiert worden.

Bild wird in Teilen verkauft

"Der Kuss" wird abgehängt
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 10.12.2020, Länge: 03:52 Min.]
"Der Kuss" wird abgehängt

Am Donnerstag wurde das Bild nun zusammen mit dem Gerüst wieder von der Fassade und damit aus dem öffentlichen Raum verschwinden. Laut den Initiatoren wird das Werk in einzelnen Teilen zum Verkauf stehen. Mit dem Erlös soll dann die nächste Kunstatkion im Stadtraum finanziert werden.

Details zu Verkauf der Teilstücke und der nächsten Kampagne sind demnächst unter http://derkuss.eu/ zu erfahren.

Video [aktueller bericht, 10.12.2020, Länge: 6:30 Min.]
Mehr zu dem Thema in den Nachrichten des aktuellen berichts ab 17:54 min.

Über dieses Thema wurde auch in der SR 3-Sendung "Region am Mittag" am 10.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja