CineStar in Saarbrücken wird 20 Jahre (Foto: SR)

Cinestar nach Wasserschaden wieder geöffnet

  15.01.2023 | 09:43 Uhr

Das Saarbrücker Cinestar ist seit Samstagabend wieder geöffnet – der Schaden an der Stromversorgung wurde behoben. Auch das Filmfestival Max Ophüls Preis kann wie geplant dort stattfinden.

Vier Tage war das Saarbrücker Cinestar nach einem Ausfall der Hauptstromversorgung aufgrund eines Wasserschadens geschlossen. Seit Samstagabend das Kino wieder seine Pforten für Besucherinnen und Besucher geöffnet, wie der Betreiber auf seiner Webseite mitteilte.

Wer ein Ticket für eine der ausgefallenen Vorstellungen erworben hatte, bekomme dies erstattet. Die Betroffenen werden gebeten, sich per Email an info@cinestar.de zu wenden.

Ophüls-Festival kann wie geplant stattfinden

Auch die Organisatoren des Filmfestivals Max Ophüls Preis zeigten sich erleichtert. Im Cinestar soll das Nachwuchsfestival am 23. Januar mit dem Film "Aus meiner Haut" eröffnet werden.

"Wir sind überglücklich, dass wir unser Filmfestival wie geplant im Cinestar Saarbrücken ausrichten können", sagte Festivalleiterin Svenja Böttger. "Dem Festival steht nun nichts mehr im Wege und wir möchten unser Publikum ermutigen, wieder voller Vertrauen durch unser Programm zu stöbern und Tickets zu kaufen."


Weitere Themen im Saarland

Hinweisportal eingerichtet
Festnahme nach Überfall auf Geldtransporter
Nach dem Überfall auf einen Geldtransporter in Saarlouis sind mehrere Personen festgenommen worden. Das bestätigte die Polizei dem SR. Die Polizei hat inzwischen auch ein Hinweisportal eingerichtet, in dem Zeugen Fotos und Videos hochladen können.


Theoretische und praktische Prüfung
Hohe Durchfallquoten beim Führerschein – wo hakt es?
Im Saarland fallen vergleichsweise viele Fahrschüler durch ihre Prüfung, sei es die theoretische oder die praktische. Aber auch deutschlandweit steigen die Durchfallquoten. Der saarländische Fahrlehrerverband und der TÜV Rheinland haben unterschiedliche Erklärungen dafür.


Erste Auswärtsniederlage
SVE unterliegt im Topspiel gegen Wiesbaden
Die SV Elversberg hat ihre Auswärtsserie am Samstag nicht fortsetzen können. Die Mannschaft von Trainer Horst Steffen unterlag Wehen Wiesbaden mit 0:1. Die SVE bleibt aber weiter an der Tabellenspitze.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja