Ein Laptop mit der Aufschrift "elearning" (Foto: pixabay/geralt)

Lern- und Freizeitangebote im Netz

  18.03.2020 | 06:37 Uhr

Die Coronavirus-Pandemie hat Deutschland im Griff und Schulen und KiTas wurden auch im Saarland für mehrere Woche geschlossen. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk bietet deshalb ein großes Programm für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an, die selbstständig lernen und weiterhin Spaß haben wollen. Unter anderem erweitert der NDR sein Radioangebot und die Sendung mit der Maus läuft täglich.

Infos über Corona

Coronavirus Illustration (Foto: Pixabay / mattthewafflecat)

Was genau ein Virus ist und wie er sich so schnell auf der ganzen Welt ausbreiten kann beantwortet unter anderem der Corona-Podcast mit Professor Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité. Die Wissenssendung Quarks sammelt ebenfalls auf einer Seite alles, was wir bisher wissen.

Der Youtube-Kanal reporter gehört zu dem öffentlich-rechtlichen Netzwerk funk, das viele Angebote für Youtube produziert und unterstützt. Unter dem Hashtag #InZeitenVonCorona bietet reporter nun ein regelmäßiges Update zur Situation in Deutschland und der Welt.


Zeitvertreib mit Lerneffekt

"Kleiner Tiger" und "Kleiner Bär" machen sich mit der Tigerente auf den Weg nach Panama (Foto: dpa)

Der "Tigerenten Club Spezial" ist ein Club zum Mitmachen mit vielen Spielen, Spaß und spannendem Wissen – mit Serien und Dokus wie "Tiere bis unters Dach", "Schmecksplosion" oder "Dein großer Tag". Die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer können ihre Fragen ins Studio schicken, die dann von Experten beantwortet werden. Die Sendung ist im SR Fernsehen ab 8.00 Uhr zu sehen.

Seit vielen Jahren schon vermitteln die Moderator*innen von Wissen macht Ah komplexe Sachverhalte auf unterhaltsame Art und Weise. Für alle Kinder, die eine Herausforderung in den nächsten Wochen suchen, wurden extra viele Rezepte zum ausprobieren in der Küche neu aufbereitet.

Die Maus mit Elefant und Ente (Foto: WDR/Trickstudio Lutterbeck)

Das WDR Fernsehen wird ab Mittwoch (18.3.2020) "Die Sendung mit der Maus" täglich um 11.30 Uhr ausstrahlen. Zusätzlich zur Ausstrahlung steht die Sendung zudem wie gewohnt zeitunabhängig per App und in der Mediathek zur Verfügung.

Auch der WDR-Kinderradiokanal "Die Sendung mit der Maus zum Hören" widmet sich täglich Alltagsfragen von Kindern – im Digitalradio, über die Maus-Webseite und die Maus-App.
Das Angebot "Programmieren mit der Maus" ermöglicht zusätzlich eine spielerische Herangehensweise für Kinder, mit der sie lernen können, Bildergeschichten zu programmieren.

Logo Kika (Foto: KiKA)

Zudem ist KIKA, der Kinderkanal von ARD und ZDF, für alle Kinder und Jugendlichen da. Mit einem Mix aus Informationsangeboten und Nachrichten, Wissensmagazinen und aktuell produzierten Sendungen deckt KIKA gerade in dieser außergewöhnlichen Zeit das Informations- und Unterhaltungsbedürfnis mit Qualitätsangeboten für Kinder aller Altersstufen. Um Kinder nicht nur zu unterhalten, sondern auch zu fördern, können sie speziell das Wissensangebot nutzen.

Einen kompletten Überblick über das erweiterte Kinderprogramm des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bietet auch die Tagesschau.


Online-Lernangebote

Bei "Planet Schule" finden Schüler aller Altersgruppen und Schulformen sowie Eltern und Lehrer Multimedia-Elemente, animierte Erklärclips, Lernspiele, Simulationen, Apps und fremdsprachliche Angebote. Die Materialien, nach Fächern sortiert und passend zu jeder Unterrichtseinheit, wurden extra für den Einsatz in der Schule und das Lernen zuhause entwickelt. Die Inhalte stehen kostenfrei und zum Download zur Verfügung.
Planet Schule gibt es auch speziell für Grundschüler. Im SR Fernsehen ist die Sendung ab 10.45 Uhr zu sehen.

Mit "Planet Wissen" können Kinder aller Altersstufen problemlos von zuhause aus lernen. Dort werden Themen behandelt, die sich auch an den Unterrichtsthemen orientieren wie Natur und Umwelt, Wissenschaft und Technik, Sprachen, Geschichte und Gesellschaft. Das Programm ist auch auf SWRKindernetz.de und im Youtube-Kanal "SWR Kindernetz plus" verfügbar. Die Inhalte stehen online kostenfrei und zum Download zur Verfügung.

Im Internet bieten auch andere Anbieter Wissensformate für die Schüler zuhause an. Der Bayerische Rundfunk stellt auf der Themenseite "Schule daheim - Online lernen" Inhalte für alle wichtigen Schulfächer zusammen. Für Betroffene, die sich ohne Präsenzunterricht auf Abschlussprüfungen vorbereiten müssen, bietet sich die Seite des Telekollegs an, ebenfalls vom Bayerischen Rundfunk.

Das Landesmedienzentrum Bayern betreibt die Lernplattform mebis, auf der unter anderem ein Prüfungsarchiv, Mediathek und eine digitale Tafel verfügbar sind.

Auf der Internetseite des SWR Kindernetz werden Nachrichten und Kindersendungen des Senders ansprechend aufbereitet. Die Videos sind ebenfalls auf dem Youtube-Kanal des Kindernetzes zu finden


Hilfe für Risikopersonen

Während der sich ausbreitenden Coronavirus-Pandemie ist es wichtig, solidarisch mit den Mitmenschen zu sein, ohne sie dabei in gesundheitliche Gefahr zu bringen.

Saarland
Nachbarschaftshilfen in Zeiten von Corona
In dieser Zeit der Coronakrise halten wir Abstandhalten voneinander und rücken doch zusammen. Schon seit acht Jahren engagieren sich die Bohnentaler Muskeltiere für ihre Mitmenschen - und nun bieten sie ganz konkrete Hilfe für von der Krise Betroffene an.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja