Ludwigskirche (Foto: SR Fernsehen)

Ausstellung in der Ludwigskirche

  18.09.2019 | 15:03 Uhr

In der Nacht vom 5. auf den 6. Oktober 1944 legten britische Luftstreitkräfte die Saarbrücker Ludwigskirche und große Teile Alt-Saarbrückens in Schutt und Asche. Anlässlich des 75. Jahrestages wird am 19. September eine Ausstellung mit historischen Fotos in der Kirche eröffnet.

Bei den Bombenangriffen im Oktober 1944 brannten die Kirche und fast alle Häuser am Platz komplett nieder. Die Evangelische Kirchengemeinde lädt rund um den Jahrestag zu einer Reihe von Veranstaltungen ein.

Video [aktueller bericht, 18.09.2019, Länge: 3:35 Min.]
75 Jahre nach der Bombardierung Saarbrückens

Zum einen wird die Ludwigskirche in einem Festakt in die Internationale Nagelkreuzgemeinschaft aufgenommen. Dazu gehören über 200 Kirchen und Schulen in aller Welt, die sich zu Frieden und Versöhnung verpflichtet haben. Zum anderen wird ab dem 19. September eine Ausstellung gezeigt, in der historische Fotos und Zeitzeugenberichte zu sehen sind.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 18.09.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja