Preisverleihung des Alex-Deutsch-Preises (Foto: Pressefoto Landkreis Neunkirchen)

Alex-Deutsch-Preis vergeben

  20.11.2019 | 21:22 Uhr

Am Mittwochabend ist in Ottweiler zum zweiten Mal der Alex-Deutsch-Preis verliehen worden. Ausgezeichnet wurden das Saarpfalz-Gymnasium Homburg und Hans-Joachim Hoffmann aus Ottweiler.

Preisträger Hans-Joachim Hoffmann aus Ottweiler engagiere sich seit Jahren in der Erinnerungsarbeit und leiste mit seinen historischen Recherchen einen Beitrag zur Aufklärungsarbeit, sagte der Neunkircher Landrat und Vorsitzende des Kuratoriums, Sören Meng. In Ottweiler engagiere er sich in besonderem Maße im Bereich des jüdischen Friedhofes sowie bei der Aktion Stolpersteine.

Video [aktueller bericht, 20.11.2019, Länge: 3:53 Min.]
Alex-Deutsch-Preis für Historiker aus Ottweiler

Die AG Geschichte des Saarpfalz-Gymnasiums Homburg, zweiter Preisträger des Abends, setze sich bereits seit zwei Jahrzehnten immer wieder mit dem Leben und Wirken von Alex und Doris Deutsch auseinander. Daraus seien zahlreiche Dokumente einer "gelebten Erinnerungskultur" entstanden - unter anderem sieben Bücher.

Der Alex-Deutsch-Preis

Der Alex-Deutsch-Preis ehrt Personen oder Gruppen, die sich in besonderer Weise für Toleranz als Grundlage politischen und gesellschaftlichen Zusammenlebens verdient gemacht haben. Mit dem Preis erinnert die Stiftung an den Holocaust-Überlebenden Alex Deutsch (1913-2011) und sein unermüdliches Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 20.11.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja