Nicole beim Grand Prix d'Eurovision in Harrogate (Foto: picture alliance / dpa | Lehtikuva Oy)

40 Jahre "Ein bisschen Frieden"

  24.04.2022 | 13:36 Uhr

Vor 40 Jahren feierte die damals 17-jährige Saarländerin Nicole den vermutlich größten Erfolg ihrer Musikkarriere. Als erste und für viele Jahrzehnte einzige deutsche Sängerin gewann sie den Grand Prix d'Eurovision de la Chanson mit ihrem Lied "Ein bisschen Frieden".

Helmut Schmidt war noch Bundeskanzler, der internationale Musikwettbewerb hieß noch "Grand Prix Eurovision de la Chanson" statt Eurovision Song Contest und das Wort "bisschen" schrieb sich noch "bißchen": Am 24.4.1982 gewann Nicole in der englischen Kurstadt Harrogate mit dem Lied "Ein bisschen Frieden" für die Bundesrepublik Deutschland Europas größte Musikshow.

Lange blonde Haare, schwarz-weißes Pünktchenkleid, die weiße Gitarre auf den übereinandergeschlagenen Beinen haltend: So faszinierte die verträumte 17-jährige Deutsche ein Millionenpublikum.

Ein bisschen siegen – Wie Neunkirchen/Nahe Nicoles Grandprix-Sieg erlebte
Video [SR.de, (c) SR, 09.01.2021, Länge: 01:52 Min.]
Ein bisschen siegen – Wie Neunkirchen/Nahe Nicoles Grandprix-Sieg erlebte

Auftakt für steile Karriere

Der Grand-Prix-Erfolg war für die gebürtige Nordsaarländerin der Auftakt für eine steile Karriere. Ihr Siegertitel wurde weltweit mehr als fünf Millionen Mal verkauft, es folgten fast 30 Studioalben, mehrere Musikpreise, 17 Siege bei der ZDF-Hitparade und der "Echo" als beste Schlagersängerin.

Song bleibt immer aktuell

Sie werde nicht müde, für den Frieden zu singen, sagte Nicole einmal der Deutschen Presse-Agentur. Der Gewinnersong gehöre fest zu ihren Konzerten. "Dieses Lied und ich - wir sind untrennbar." Und die Leute erwarteten, dass sie es singe. "Wenn ich es auf der Bühne anstimme, passiert noch immer was mit den Menschen: Die Feuerzeuge gehen an, die Menschen fassen sich an den Händen, einige weinen sogar."

Zudem bleibe der Song, den sie als "ein Jahrhundertlied und ein Geschenk Gottes" bezeichnet hat, immer aktuell. Kriege werde es immer geben. Und den Wunsch nach Frieden, sagte die familienverbundene Saarländerin.

40 Jahre Harrogate - "Ein bisschen Frieden"!
Audio [SR 3, (c) SR, 23.04.2022, Länge: 02:53 Min.]
40 Jahre Harrogate - "Ein bisschen Frieden"!

28 Jahre später kam Lena

28 Jahre sollte es nach Nicoles Sieg für die Bundesrepublik Deutschland dauern, bis Deutschland wieder den ersten Platz belegte: Im Jahr 2010 gewann Lena in Oslo mit dem Song "Satellite". Auch Nicole freute sich damals: "Endlich" gebe es einen zweiten Sieg, er sei überfällig gewesen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja