Emily Dausend im virtuellen Studio. (Foto: Gloria Schott)

„Rotlicht“ und „grüne Hölle“ beim SR

 

Du entdeckst das „Rotlicht“ im UNSERDING-Studio, die „grüne Hölle“ des SR Fernsehens, und wie Kim und Robert den größten YouTube-Betrügern das Handwerk legen. Beim Jugendmedientag bist Du einen Tag lang unser Gast beim Saarländischen Rundfunk auf dem Saarbrücker Halberg!

Der Jugendmedientag beim SR
Video [SR.de, (c) SR, 16.09.2019, Länge: 00:35 Min.]
Der Jugendmedientag beim SR

Am Jugendmedientag darfst du alle Fragen stellen, die Dich bewegen, unseren Journalisten auf die Finger und auf den Schreibtisch schauen und selbst ausprobieren: Nachrichten vorlesen im SR Fernsehen, ins UNSERDING-Mikro sprechen, mit Kim und Robert von „offen un‘ ehrlich“ eigene Videos drehen und schneiden oder mit der Profi-Kamera filmen...

Wir zeigen Dir unser Funkhaus und Du lernst die Leute hinter und vor dem Mikro, hinter und vor der Kamera kennen: Sie zeigen und erklären Dir ihre spannende Arbeit. Aber auch Du bist in verschiedenen Workshops gefordert und übst Deinen Profi-Auftritt im Radio, Fernsehen oder im Netz.

Wer kann mitmachen?
Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 10 aus saarländischen Schulen.

Wann findet das statt?
Am 12. November 2019.

Wo findet das statt?
In Saarbrücken in unserem Funkhaus auf dem Halberg.

Was müsst ihr tun?
Euch bewerben - und zwar mit Eurer Klasse. Sprecht also Eure Lehrerinnen und Lehrer schon jetzt an. Denn sie müssen das natürlich unterstützen. Die Bewerbungsfrist endet am 2. Oktober 2019.

Warum machen wir das?
Der Saarländische Rundfunk nimmt als Landesrundfunkanstalt der ARD an der ARD-Themenwoche „Bildung“ teil, vom 10. bis 16. November 2019. In diesem Zeitraum findet auch der ARD-Jugendmedientag statt, bei dem alle ARD-Rundfunkanstalten junge Menschen einladen und Ihnen einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen.

Bewirb dich mit deiner Klasse hier

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.


Rechtliche Hinweise

Die Teilnahme ist nur für die Klasse möglich, die sich beworben hat. Eine Vertretung durch Dritte ist nicht möglich. 

Personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Ermittlung unserer Tagesgäste verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Eure Klasse ausgewählt wird, seid Ihr damit einverstanden, dass Eure Schule und Klasse im Zusammenhang mit der Aktion im Programm und auf den Internetseiten des SR genannt werden sowie mit der unentgeltlichen Speicherung, Nutzung und Veröffentlichung von Fotos, Audios und Videos durch den SR auf den Online-Seiten und den übrigen Social Network Plattformen des SR.

Wir benötigen von Euch die Einverständnis, dass zeitlich unbefristet das aufgenommene Ton-, Foto- oder Video-Material im Zusammenhang mit der Darstellung der Aktion zeitlich, örtlich und inhaltlich uneingeschränkt im Ganzen und in Teilen unentgeltlich vervielfältigt, verbreitet und öffentlich vorgeführt werden darf (in sämtlichen Medien, insbesondere in Film, Funk, Fernsehen, Multimedia, sämtliche Bild- und Tonträger, DVD u.ä.). Bei SchülerInnen unter 16 muss die Einverständnis der Eltern vorliegen.

Der SR haftet nicht für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der Teilnehmer herbeigeführt werden. Der SR haftet lediglich für all jene Schäden, die den Teilnehmern entstehen, soweit sie durch vom SR eingebrachtes Gerät oder durch Mitarbeiter des SR vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Der SR haftet für alle Personenschäden, die von seinen Mitarbeitern oder durch vom SR eingebrachtes Gerät verursacht wurden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Medienkompetenz

SR wieder bei „Media & Me – Backstage bei Medienberufen“
Der Saarländische Rundfunk (SR) ist auch beim dritten Mal dabei, wenn es heißt „Media & Me – Backstage bei Medienberufen“. Jan Hofer, Chefsprecher der „Tagesschau“, der seine Fernsehkarriere beim SR begann, übernimmt auch weiterhin die Schirmherrschaft.

Artikel mit anderen teilen