Blick auf das Torhaus (1931) (Foto: SR)
Blick auf das Torhaus (1931)


15 - Stummsche Wirtschaftsgebäude


Das ZDF-Landesstudio (2017)
Torhaus (2017)

Im Außenbereich des eigentlichen Stummschen Schlossgeländes befinden sich bis heute die 1878 – 80 nach den Plänen des Schlossarchitekten Edwin Oppler errichteten Wirtschaftsgebäude aus rotem Sandstein: das ehemalige Gärtnerhaus (heute Sitz des EMR – Institut für europäisches Medienrecht) und das ehemalige Beamtenwohnhaus/Rentamt (heute Sitz des ZDF-Landesstudios).

Den Zugang zum unmittelbaren Schlossbereich ermöglicht der symmetrische Torbau mit Turm nebst zwei Wohnhäusern für den Pförtner und die Dienerschaft. Mittig Portale für Fahrzeuge und Fußgänger, auffällig dabei die massiven Kreuzrippengewölbe.


15 - Les bâtiments d’exploitation de la famille Stumm


Das ZDF-Landesstudio auf dem Halberg (Foto: Thomas Roesler)
Actuel siège du studio régional de la ZDF
Torbogen (Foto: Reiner Buhl)
La porterie aujourd’hui

À l’extérieur du site du château de la famille Stumm, on trouve encore aujourd’hui les bâtiments d’exploitation en grès rouge, construits en 1878-1880 d’après les plans de l’architecte du château, Edwin Oppler: l’ancienne maison du jardinier (devenue aujourd’hui le siège de l’EMR, l’Institut du droit européen des médias) et l’ancienne maison des employés/office des rentes.

L’accès au domaine du château se fait par le grand porche symétrique, agrémenté d’une tour et flanqué de part et d’autre par la maison du concierge et celle du personnel. Le portail central destiné au passage des véhicules et des piétons se distingue par ses imposantes voûtes d’ogives.


Artikel mit anderen teilen