Bauplan der "Haltestellenüberdachung" (Foto: SR)
Bauplan der "Haltestellenüberdachung"


14 - Buspilz


Buspilz auf dem Halberg (2017)

Für die Nutzer der Buslinien auf den Halberg errichtete der SR nach dem Plan der Saarbrücker Architekten Alt/Kugelmann 1966/67 unterhalb des Betriebsgeländes eine Bushaltestelle mit Überdachung, die aufgrund ihrer Form vor allem bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Senders schon bald den Namen "Pilz" erhielt. Der Unterstand mit einem rundem Betonfuß und einer flachen kreisrunden Dachscheibe orientiert sich am "International Style", einer Strömung der klassischen modernen Architektur. Er wurde in die Denkmalliste aufgenommen.


14 - L’abribus «champignon»


Buspilz auf dem Halberg (Foto: Thomas Rösler)
L’abribus «champignon»

D’après les plans du bureau d’architectes sarrebruckois Alt/Kugelmann, la Saarländischer Rundfunk fit construire un abribus en contrebas du site, en 1966-1967, pour les usagers des lignes de bus desservant le Halberg. Très vite, les employés de la radio baptisèrent ce dernier le « champignon », en raison de sa forme particulière. Cet abribus, composé d’un pied circulaire en béton et d’un toit plat également circulaire, correspond au « style international », un courant de l’architecture moderne classique. Il est inscrit sur la liste des bâtiments classés.


Artikel mit anderen teilen