Symbolbild: Hände halten Unterlagen während eines Bewerbungsgesprächs (Foto: IMAGO/Panthermedia)

Datenschutzhinweis Online-Bewerberportal "Softgarden"

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.

Der Saarländische Rundfunk, vertreten durch den Intendanten, Herrn Martin Grasmück, Funkhaus Halberg, 66100 Saarbrücken ist Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne (Art. 4 Nr. 7  DSGVO).

Im Folgenden erläutern wir Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO, welche Informationen wir während Ihres Online-Bewerbungsprozesses erfassen und wie diese verarbeitet werden.

1.  Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Im Bewerbungsprozess verarbeiten wir personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen, bspw.

  • Personendaten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Schulabschluss)
  • Kontaktdaten (Telefonnr., Mobilfunknr., Faxnr., E-Mail-Adresse)
  • Daten zur Ausbildung (Schule, Berufsausbildung, Zivil-/ Wehrdienst, Studium, Promotion)
  • Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
  • Angaben zu sonstigen Qualifikationen (z.B. Sprachfertigkeiten, PC-Kenntnisse, ehrenamtliche Tätigkeiten)
  • Bewerbungsfoto
  • Angaben zum Gehaltswunsch

2.  Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung – Notwendigkeit der Bereitstellung

a)  Die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsprozesses für die ausgeschriebene Stelle und ein gegebenenfalls später daraus resultier endes Anstellungsverhältnis (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der genannten Zwecke erforderlich und wesentlicher Teil vorvertraglicher und gegebenenfalls späterer vertraglicher Pflichten gegenüber dem Saarländischen Rundfunk. Das Nichtbereitstellen der personenbezogenen Daten kann dazu führen, dass der Bewerbungsprozess nicht begonnen werden kann  oder abgebrochen werden muss und Ihre Bewerbung dann möglicherweise keine weitere Berücksichtigung finden kann. In einem gegebenenfalls später eingegangenen Anstellungs-verhältnis könnte das Nichtbereitstellen vertragsnotweniger Daten zu arbeitsrechtlichen Konsequenzen bis hin zu einer Kündigung führen.

b)  Datenverarbeitungen aufgrund von Einwilligung verbunden mit Widerrufsrecht

Sollten wir darüber hinaus personenbezogene Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligungserklärung erhalten und verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung ohne Angabe von Gründen für die Zukunft zu widerrufen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO, Art. 4 Nr. 11 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgten Verarbeitungen bleibt unberührt. Widerrufserklärungen richten Sie gegebenenfalls bitte an

Saarländischer Rundfunk
Anstalt des öffentlichen Rechts
Personalmanagement
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

personalmanagement@sr.de

3.  Auftragsdatenverarbeitung und Datensicherheit

Unser Online-Bewerbungsportal wird in technischer Hinsicht von unserem Dienstleister

Softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstraße 14, D-10789 Berlin, (nachfolgend: Softgarden)

betrieben. Softgarden stellt nur Software und Rechenkapazitäten zur Verfügung und nimmt  auf das Bewerbungsverfahren im Übrigen keinen Einfluss. Hierbei handelt es sich um Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

Der Betrieb der Karriereseiten des Saarländischen Rundfunks wird durch von Softgarden zur Verfügung gestellte sogenannte Widgets realisiert. Diese Bearbeitungsfenster auf den  Bewerbungsseiten stellen eine unmittelbare technische Verbindung zu Softgarden her,   sobald Sie diese Seiten aufrufen. Es findet dadurch über Ihren Internetbrowser zu technischen Betriebs- und Wartungszwecken eine automatische Datenübermittlung an Softgarden statt.

Folgende Daten werden bei Softgarden gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Browsertyp und –version
  • verwendetes Betriebssystem
  • URL der zuvor besuchten Webseite
  • Menge der gesendeten Daten
  • IP Adresse des Zugriffs

Diese Daten werden bei Softgarden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Softgarden ist per Vertrag dazu verpflichtet, mit technischen und organisatorischen Maßnahmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Ihre Daten werden bei der Übermittlung durch die so genannte Transport Layer Security (TLS) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem  Computer und den genutzten Datenservern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt.

4.  Empfänger der Daten beim Saarländischen Rundfunk und Weitergabe an Dritte

Empfänger der personenbezogenen Daten sind beim Saarländischen Rundfunk die mit dem Bewerbungsverfahren und einem gegebenenfalls später daraus resultierenden Anstellungs verhältnisbefassten Personen. Diese sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet.

5.  Bewerbung ohne oder mit Kundenkonto bei Softgarden

Für eine Bewerbung auf eine vom Saarländischen Rundfunk ausgeschriebene Stelle ist es nicht  notwendig, dass Sie selbst Kunde von Softgarden sind und über ein registriertes Nutzerkonto auf www.softgarden.de verfügen.

Der Saarländische Rundfunk bietet jedoch die Möglichkeit, sich während des Online-Bewerbungsprozesses auch bei Softgarden zu registrieren und dort ein Nutzerkonto zu eröffnen. Registrierte Nutzer von Softgarden können bspw. Ihre Bewerbung direkt im Softgarden-Portal verwalten und so jederzeit auch auf die weiteren Softgarden-Dienstleistungen zugreifen. Bei Softgarden hinterlegte Bewerbungsunterlagen können von registrierten Softgarden-Nutzern für Online-Bewerbungsprozesse beim Saarländischen Rundfunk hochgeladen werden. Der entsprechende Button, mit dem eine Verbindung zum Softgarden-Portal hergestellt werden kann, ist bei der Online-Bewerbungsmaske  des Saarländischen Rundfunks eingefügt.

Nutzen Sie als registrierter Kunde von Softgarden die über www.softgarden.de angebotenen Dienstleistungen, so ist innerhalb dieser Kundenbeziehung Softgarden für sämtliche personenbezogenen Datenverarbeitungen verantwortlich. Es gelten dann die Datenschutzbedingungen von Softgarden, die Sie hier finden:

https://www.softgarden.de/unternehmen/datenschutzbestimmungen-sg-network

Auf diese werden Sie im Zeitpunkt der Registrierung bei Softgarden hingewiesen.

6.  Aufbewahrung und Löschung der Daten

Sollten wir Sie nicht einstellen, werden Ihre personenbezogenen Daten nach einer Frist von 6 Monaten ab Bewerbungsdatum gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie in eine längere Speicherung bis auf Widerruf ausdrücklich eingewilligt haben. Letzteres kann bspw. der Fall sein, wenn Sie uns gegenüber erklären, dass wir Ihre Bewerbung nach Abschuss eines Bewerbungsverfahrens zeitlich unbefristet speichern dürfen, um Sie für weitere Stellenangebote, die zu Ihrem Bewerberprofil passen kontaktieren zu können (Talentpool). Hierfür würden wir zu gegebener Zeit mit einer entsprechend vorbereiteten Erklärung auf Sie zu kommen und Sie um Ihre Einwilligung bitten.

Sollten wir Sie einstellen, werden Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des dann beginnenden Beschäftigungsverhältnisses gespeichert und verarbeitet (Rechtsgrund lage Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO).

7.  Auskunfts- und Beschwerderechte

Sie haben das Recht, bei uns Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen sowie Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 15 ff. DSGVO). Unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO kann zudem ein Recht auf Datenübertragung in Betracht kommen. Schließlich haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, z.B. wenn Ihrer Ansicht nach ein Verstoß gegen das Datenschutzrecht vorliegt.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Beschwerden richten Sie bitte an:

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:           

Saarländischer Rundfunk
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

info@sr.de

oder

Datenschutzbeauftragte:

Frau Marion Klein

Saarländischer Rundfunk
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

datenschutz@sr.de

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja