Logo Saarländischer Rundfunk (Foto: SR)

Programmgruppenleiter/in Kultur aktuell (m/w/d)

 

Der Bereich Kultur aktuell des Saarländischen Rundfunks sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf fünf Jahre, eine/n Programmgruppenleiter/in (m/w/d). Bewerbungen können bis zum 8.07.2022 eingereicht werden.

Der Saarländische Rundfunk ist das führende Medienunternehmen in der SaarLorLux- Region und produziert erfolgreich Hörfunk- und Fernsehprogramme, Internet- und Social-Media-Angebote für das Saarland und die Gemeinschaftsprogramme der ARD.

Der Bereich Kultur beim SR ist crossmedial aufgestellt. Wir berichten über Kultur – im Web, in sozialen Netzwerken, im Radio und im Fernsehen. Wir haben einen weiten Begriff von Kultur, sind ein gutes und kreatives Team mit viel Potential und suchen dafür Unterstützung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für fünf Jahre, eine/n:


Programmgruppenleiter/in Kultur aktuell (m/w/d)


Die Vergütung richtet sich nach Vergütungsgruppe 11, mit Funktionszulage nach VG 12, des Vergütungstarifvertrags des Saarländischen Rundfunks.


Das sind Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für das aktuelle Tagesprogramm von SR 2 KulturRadio sowie für weitere Radio-Wortsendungen (z. B. „Fragen an den Autor“)
  • tägliches Monitoring der aktuellen Sendungen
  • Schärfung des inhaltlichen Profils und konsequente Weiterentwicklung der Wortformate und Tagesprogramm-Sendestrecken im Hinblick auf die für SR 2 KulturRadio definierten Zielgruppen (v.a. Moderne Etablierte)
  • Identifikation von Themen, die sowohl einem erweiterten Kulturbegriff im Linearen, als auch den Anforderungen in den digitalen Medien gerecht werden
  • Entwicklung realistischer Zukunftsperspektiven für eine mögliche Transformation der linearen Radiowelle hin zu einer crossmedial-digitalen Audiomarke im Kulturbereich
  • Entwicklung neuer digitaler Audioformate (Podcasts etc.) für die ARD Audiothek, ARD Kultur und Drittplattformen
  • Vernetzung mit der saarländischen und großregionalen Kulturszene
  • Personalführung, -planung und -entwicklung
  • Budgetplanung und -kontrolle

Die Aufzählung ist beispielhaft und schließt andere Aufgaben nicht aus.


Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • journalistisches Volontariat oder langjährige journalistische Berufspraxis
  • fundiertes Wissen über regionale, überregionale und internationale Themen und Entwicklungen der Kultur und Kulturpolitik
  • fundierte Kenntnisse der Funktionsweisen des linearen (Kultur-) Radios und seiner aktuellen Zielgruppen
  • fundierte Kenntnisse der relevanten digitalen Audioplattformen sowie der relevanten sozialen Medien und deren anvisierten Zielgruppen
  • Erfahrung und ausgeprägte Fähigkeit, ein Team kollegial, integrativ und erfolgsorientiert zu führen
  • hohe Kommunikationskompetenz
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsstärke
  • Moderationserfahrung on und off air


Das bieten wir Ihnen:

  • Ein kreatives und hoch motiviertes Team
  • Festes tarifliches Arbeitsverhältnis (Haustarifverträge) mit geregelter, flexibler Arbeitszeit (38,5 h/Woche) incl. Arbeitszeitkonto
  • soziale Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersvorsorge
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben, wie beispielsweise die Möglichkeit zur mobilen Arbeit


Wir wollen die Unterrepräsentanz von Frauen abbauen und damit den Zielsetzungen unseres Frauenförderplans sowie des Landesgleichstellungsgesetzes entsprechen. Deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen.

Der Saarländische Rundfunk fördert die Integration schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Qualifikation und entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Wir stehen für die gleichen Chancen unserer Beschäftigten ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, etwaiger Behinderung, sexuellen Identität, ihres Geschlechts oder Alters.

Die Stelle ist teilbar. Über mögliche Arbeitszeitgestaltungen informieren wir im Rahmen der Vorstellungsgespräche.


Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 8. Juli 2022 ausschließlich unter folgendem Link:

https://short.sg/a/19528037


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Papier- und Email-Bewerbungen nicht annehmen können.

Bei allg. Fragen können Sie sich gerne an Sandra Fehlhaber unter 0681/602-3726 wenden. Bei fachlichen/inhaltlichen Fragen an Ricarda Wackers unter 0681/602-2110.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja