Praktika & Hospitanzen

Studenten sitzen in einem Hörsaal (Foto: dpa/Uwe Anspach)


Praktika im redaktionellen Bereich
(Hospitanzen)

Hörfunk, Fernsehen und Online

Wenn Sie folgende Voraussetzungen mitbringen, können Sie sich um eine Redaktionshospitanz bewerben:

  • Laufendes Studium an einer Hochschule, Fachhochschule oder Journalistenschule
  • Erste journalistische Erfahrung (anhand von Arbeitsproben nachzuweisen)
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie klare Sprech- und Ausdrucksweise
  • Frühzeitige schriftliche Bewerbung mit Angabe des Interessenschwerpunktes (z. B. Kultur, Politik usw.)
  • Ebenfalls möglich sind Orientierungspraktika nach dem Abitur sowie Pflichtpraktika vor Studienbeginn.
  • Die Hospitanzdauer ist grundsätzlich auf vier Wochen begrenzt.
  • Der Saarländische Rundfunk zahlt an Hospitant*innen keine Vergütung.

Weitere Praktika

In vielen Organisationsbereichen des SR werden Praktikumsmöglichkeiten für Studierende angeboten wie zum Beispiel in den Bereichen der Fernsehproduktion, Dokumentation und Archive, Unternehmenskommunikation sowie in Technik und Verwaltung. Der Inhalt und das Ausbildungsziel eines Praktikums ergeben sich dabei aus den jeweiligen Richtlinien und Inhalten für den Studiengang.

Eine Behinderung ist auch im Journalismus kein Ausschlusskriterium. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie sich als Mensch mit Schwerbehinderung für eine Praktikums-Möglichkeit beim Saarländischen Rundfunk interessieren.


Neue Hospitanzmöglichkeit bei offen un' ehrlich

Das Team von offen un' ehrlich. (Foto: offen un' ehrlich)
Das Team von offen un' ehrlich.

Beim SR entsteht das YouTube-Erfolgsformat offen un' ehrlich. Für unsere Abonnenten entlarven wir Fakes von YouTubern, checken Influencer-Produkte und singen schief. Wir bieten Studierenden aller Fachrichtungen die Chance, an Webvideos und anderen Online-Inhalten mitzuarbeiten. Gemeinsam mit uns entdeckst und recherchierst du relevante Themen und setzt diese um - und zwar so, dass es junge Menschen wirklich interessiert! Während deiner unentgeltlichen Hospitanz kannst du bis zu vier Wochen lang hinter den Greenscreen von offen un' ehrlich blicken. Das Format ist Teil von funk, dem jungen Content-Netzwerk von ARD und ZDF.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja